Zwei Spiele Sperre für Bonns Buljan

SID
Montag, 02.01.2012 | 15:12 Uhr
Zvonko Buljan wird den Bonnern nach seinem Kopfstoß für zwei Spiele fehlen
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Zvonko Buljan vom Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn ist wegen einer "Tätlichkeit gegenüber einem Spieler" für zwei Partien gesperrt worden. Zudem muss der Kroate eine Geldstrafe von 2.000 Euro bezahlen. Das teilte die Liga BBL am Montag mit. Buljan hatte am 30. Dezember während der Partie der Bonner gegen Alba Berlin seinem Gegenspieler Sven Schultze einen Kopfstoß versetzt.

Glimpflicher kamen hingegen Jared Homan von Bayern München und Beckham Wyrick vom BBC Bayreuth davon. Beide Akteure wurden am 29. Dezember während des Duells zwischen den beiden Mannschaften wegen unsportlichen Verhaltens disqualifiziert, die jeweils automatische Sperre für das kommende Spiel aber aufgehoben.

Homan bekam lediglich eine Strafe von 2.750 Euro aufgebrummt, Wyrick muss 2.000 Euro bezahlen.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung