Dienstag, 10.01.2012

Nach durchwachsener Hinserie des Aufsteigers

Bauermann: "Rückrunde mit Wut im Bauch"

Nach einer durchwachsenen Hinserie hat sich Trainer Dirk Bauermann mit dem FC Bayern München für die Rückrunde viel vorgenommen. "Wir (...) werden die Rückrunde mit Wut im Bauch angehen. (...) Und je näher es in Richtung Play-offs geht, desto besser werden wir", sagte der ehemalige Nationaltrainer der "Bild".

Dirk Bauermann ist seit 2010 Trainer des FC Bayern München
© Getty
Dirk Bauermann ist seit 2010 Trainer des FC Bayern München

Derzeit liegt der Aufsteiger auf Platz zehn in der Tabelle, punktgleich mit dem auf dem achten Playoff-Rang stehenden Bremerhavenern.

Dass Bayern vor allem auswärts mit sieben Niederlagen in acht Spielen enttäuschte, ist für Bauermann kein Grund in "tiefe Depression zu verfallen". Schließlich habe sein Team in fast allen Spielen eine "vernünftige Leistung" geboten.

"Basketball-Götter waren uns nicht gut gesonnen"

Dass es dennoch oft nicht zum Sieg reichte, führte der 54-Jährige unter anderem auf die ständigen Umstellungen im Kader zurück.

So hatte etwa Routinier Ruben Boumtje Boumtje im November seine Karriere wegen eines Herzfehlers beendet.

Der Vertrag mit Hoffnungsträger Ben Hansbrough wurde Ende Dezember auf eigenen Wunsch aufgelöst. Hinzu kamen verletzungsbedingte Ausfälle von Leistungsträgern wie Robin Benzing oder Je'Kel Foster.

"Wir mussten uns ständig neu finden. Die Basketball-Götter waren uns wirklich nicht gut gesonnen", erklärte Bauermann. Jetzt hofft er auf einen Sieg zum Rückrundenstart, der für die Bayern am Samstag (19.00 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Oldenburg beginnt.

Die BBL-Tabelle im Überblick

Im Inneren des Bayern-Basketballs
Ein Blick in die Geschäftsstelle des Bayern-Basketballs im Inneren des Audi-Dome. Hier hat auch Sportdirektor Marko Pesic sein Büro
© spox
1/11
Ein Blick in die Geschäftsstelle des Bayern-Basketballs im Inneren des Audi-Dome. Hier hat auch Sportdirektor Marko Pesic sein Büro
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung.html
Volker Stix an seinem Schreibtisch. Von hier aus plant er die Zukunft der Nachwuchsabteilung
© spox
2/11
Volker Stix an seinem Schreibtisch. Von hier aus plant er die Zukunft der Nachwuchsabteilung
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=2.html
Sein wichtigstes Werkzeug: das Notebook. Stix behält über alle Belange im Jugendbereich den Überblick
© spox
3/11
Sein wichtigstes Werkzeug: das Notebook. Stix behält über alle Belange im Jugendbereich den Überblick
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=3.html
Auch die Umkleidekabinen des Audi-Dome sind eher spartanisch. Aber was zählt, ist ja die Leistung und nicht der Komfort
© spox
4/11
Auch die Umkleidekabinen des Audi-Dome sind eher spartanisch. Aber was zählt, ist ja die Leistung und nicht der Komfort
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=4.html
Dafür entschädigt das Training: Alle Nachwuchsteams können dort üben, wo sonst die Profis spielen. Weltklasse-Atmo!
© spox
5/11
Dafür entschädigt das Training: Alle Nachwuchsteams können dort üben, wo sonst die Profis spielen. Weltklasse-Atmo!
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=5.html
In so einer Umgebung fällt auch der Korbleger leichter
© spox
6/11
In so einer Umgebung fällt auch der Korbleger leichter
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=6.html
Stix beim Training mit seiner NBBL-Mannschaft. Hier bekommt Guard Fabian Ehelechner Instruktionen
© spox
7/11
Stix beim Training mit seiner NBBL-Mannschaft. Hier bekommt Guard Fabian Ehelechner Instruktionen
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=7.html
Natürlich darf auch ein ordentliches Testspiel nicht fehlen. Stix beobachtet aus der Entfernung
© spox
8/11
Natürlich darf auch ein ordentliches Testspiel nicht fehlen. Stix beobachtet aus der Entfernung
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=8.html
Nach dem Training können die Spieler noch Zusatzschichten einlegen in der Mini-Halle. Diese wurde ebenfalls renoviert
© spox
9/11
Nach dem Training können die Spieler noch Zusatzschichten einlegen in der Mini-Halle. Diese wurde ebenfalls renoviert
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=9.html
In der Umbauphase ist der Fitness-Raum, wo sich auch die Profis aufwärmen
© spox
10/11
In der Umbauphase ist der Fitness-Raum, wo sich auch die Profis aufwärmen
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=10.html
An dieser Tafel gibt's Anmerkungen für jeden Profi. Die Ecke rechts oben ist Robin Benzing gewidmet
© spox
11/11
An dieser Tafel gibt's Anmerkungen für jeden Profi. Die Ecke rechts oben ist Robin Benzing gewidmet
/de/sport/diashows/1112/bayern-basketball/nachwuchs-abteilung,seite=11.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.