BBL: Ulm besiegt Giessen 97:74

Ulm hält Anschluss - Berlin schließt auf

SID
Sonntag, 08.01.2012 | 18:18 Uhr
Romeo Travis konnte mit seinen Ulmern den Anschluss an die Spitze halten
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Celtics
NBA
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
ACB
Barcelona -
Valencia
NBA
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm hat den Anschluss an Spitzenreiter Brose Baskets gewahrt, der mit 30:4 Punkten die Wertung anführt. Auch Alba Berlin siegte.

Die Ulmer kamen am Sonntag zu einem 97:74 (49:41)-Erfolg gegen die LTi Giessen 46ers und verbesserten sich damit auf 28:6 Zähler.

Bester Werfer bei Ulm war vor 6.000 Zuschauern Dane Watts (18 Punkte), Barry Stewart (19) traf aufseiten der Giessener am besten. Bamberg hatte bereits am Samstag einen 89:77 (42:43)-Sieg gegen Aufsteiger FC Bayern München eingefahren.

Die Artland Dragons büßten unterdessen nach einer 92:95 (46:48)-Niederlage bei den Telekom Baskets Bonn den alleinigen Besitz des dritten Ranges ein und liegen nun bei 24:10 Zählern punktgleich mit Alba Berlin, das auf Platz vier rangiert.

Alba im Aufwind

Für Bonn erzielte vor 5.730 Zuschauern Benas Veikalas 21 Punkte, die Dragons hatten in Natan Peavy (17) ihren besten Werfer.

Auf ebenfalls 24:10 Punkte kommt Alba Berlin, das mit einem 83:50 (42:35)-Sieg über Schlusslicht BG Göttingen seinen jüngsten Erfolg gegen Ludwigsburg bestätigen konnte.

Für die Berliner traf am Sonntag vor 10.228 Fans Torin Francis (22) am besten. Göttingen hatte in Paris Horne und Raymond Sykes (je 11) seine besten Korbschützen.

Die BBL-Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung