BBL - 16. Spieltag

Alba Berlin rutscht in die Krise

SID
Montag, 02.01.2012 | 21:42 Uhr
Alba Berlin steckt nach der Pleite in Würzburg in der Krise
© Getty
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Alba Berlin steckt nach dem 16. Spieltag der BBL in der Krise. Die Berliner kassierten am Montag durch ein 65:84 (33:35) bei den s.Oliver Baskets in Würzburg ihre dritte Niederlage hintereinander und liegen auf Rang vier.

Die Berliner erwischten in Würzburg vor 3.140 Zuschauern zwar den besseren Start, gerieten aber noch vor der Halbzeitpause in Rückstand.

Vor allem in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert den Gastgebern nichts entgegenzusetzen und verlor so am Ende klar.

Bester Werfer der Berliner war mit Heiko Schaffartzik mit 22 Punkten, für die Würzburger brachten es Jason Gregory Boone und Ricky Harris auf jeweils 20 Zähler.

Bamberg mit knappem Sieg

Dagegen gewannen die Brose Baskets Bamberg knapp 68:66 (36:37) beim BBC Bayreuth und festigten damit die Tabellenführung.

Der deutsche Meister aus Bamberg brauchte vor 4.000 Besuchern in Bayreuth etwas, um ins Spiel zu kommen. Erst im zweiten Durchgang sicherten sich die Brose Baskets ihren 13. Saisonsieg.

Bester Werfer beim Meister war Predrag Suput mit 16 Punkten, für den BBC punktete Osvaldo Jeanty mit zwölf Zählern am erfolgreichsten.

Alle Ergebnisse der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung