FIBA entscheidet in München

Basketball: EM 2015 in Ukraine

SID
Sonntag, 18.12.2011 | 17:35 Uhr
Die EM 2015 findet in der Ukraine statt
© spox
Advertisement
NBA
Warriors @ Celtics
NBA
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
ACB
Barcelona -
Valencia
NBA
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves

Die Basketball-EM findet 2015 zum ersten Mal in der Ukraine statt. Der europäische Verband FIBA Europe bestätigte den einzig verbliebenen Kandidaten in München als Ausrichter.

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hatte seine Bewerbung am Mittwoch gemeinsam mit den Partnern Frankreich, Italien und Kroatien zurückgezogen. Als Begründung für den Schritt wurden Zweifel an der Professionalität des Bewerbungsverfahrens und die mangelnde Transparenz der FIBA Europe angegeben.

Hintergrund für den plötzlichen Ausstieg war vor allem die Tatsache, dass die Ausrichter-Gemeinschaft um Deutschland und Frankreich schon vor der Entscheidung über den Ausrichter der Endrunde einen offiziellen Partner präsentieren sollte.

DBB-Präsident Ingo Weiss: "Ich bin fast vom Sofa gefallen"

Unstimmigkeiten mit FIBA

Dieser muss eine von der FIBA Europe eingeforderte Sponsorensumme von rund vier Millionen Euro aufbringen. Darauf wollten sich die vier Verbände nicht einlassen.

Durch die Entscheidung zugunsten der Ukraine wird der EM-Titel 2015 nach den Turnieren in Polen (2009), Litauen (2011) und Slowenien (2013) zum vierten Mal nacheinander in Osteuropa vergeben.

Die Frauen-EM 2015 wurde nach Ungarn vergeben. Die Magyaren setzten sich bei der Wahl gegen den einzigen Gegenkandidaten Weißrussland durch. Die Frauen-EM findet nach 1950, 1983 und 1997 damit zum vierten Mal in Ungarn statt. 2013 wird die nächste Endrunde in Frankreich ausgespielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung