68:82-Niederlage gegen Zalgiris Kaunas

Brose Baskets Bamberg vor dem Aus

SID
Donnerstag, 15.12.2011 | 22:10 Uhr
Traurige Gesichter bei den Spielern der Brose Baskets Bamberg
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg steht in der Euroleague vor dem Aus. Das Team von Trainer Chris Fleming verlor in der Königsklasse das vorletzte Gruppenspiel gegen den litauischen Topklub Zalgiris Kaunas 68:82 (30:44).

Damit steht der Double-Gewinner in der letzten Begegnung beim Titelverteidiger Panathinaikos Athen (21. Dezember) nicht nur unter Siegzwang, sondern muss gleichzeitg auf eine abschließende Niederlage von Kaunas gegen KK Zagreb hoffen.

Denn in der Tabelle liegt Bamberg mit drei Siegen aus neun Spielen nur noch auf dem fünten Rang.

Predrag Suput bester Werfer bei Bamberg

Nur die ersten vier Teams der vier Sechsergruppen erreichen die nächste Runde. Bester Werfer der Bamberger, die den zweiten Einzug in die Runde der Top 16 nach 2005/2006 anvisiert hatten, war Predrag Suput mit 16 Punkten.

In den ersten beiden Vierteln fanden die Gastgeber vor 6800 Zuschauern in der ausverkauften Bamberger Arena nicht zu ihrem Rhythmus und liefen zunehmend verkrampft einem immer größer werdenden Rückstand hinterher.

In der zweiten Hälfte wirkten die Bamberger trotz eines 14-Punkte-Rückstandes befreiter und kämpften sich im Schlussviertel zumindest wieder heran. Am Ende behielten aber die abgeklärten Gäste die Oberhand.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung