Basketball

Heimsiege für Hagen und Braunschweig

SID
Ein Sieg muss gefeiert werden: So sehen das auch die Phoenix Hagen
© Getty

In der Basketball-Bundesliga haben Phoenix Hagen und die Phantoms Braunschweig am 14. Spieltag wichtige Siege feiern können.

Hagen, vor dem Spieltag noch Tabellenvorletzter, gewann am Donnerstagabend vor eigenem Publikum souverän 94:81 (39:43) gegen Ludwigsburg, Braunschweig setzte sich gegen die Gießen 46ers in einer spannenden Partie mit 63:62 (28:29) Punkten durch.

Zygimantas Jonusas (23 Punkte) und Tristan Maurice Blackwood (27) waren aufseiten der Hagener die überragenden Akteure, bei den Braunschweigern führte Rich Melzer (15 Punkte) sein Team zum knappen Erfolg, der erst wenige Sekunden vor der Schlusssirene feststand. Beim Stand von 62:61 für die Gäste verwandelte Immanuel McElroy zwei Freiwürfe zum Endstand.

Am Freitag haben im Spitzenspiel der Bundesliga sowohl Ulm als auch Berlin die Chance, die Tabellenführung von Titelverteidiger Bamberg zu übernehmen. Das Duell zwischen Ulm und Berlin ist eine nachgeholte Partie vom 11. Spieltag. Zudem treffen die beiden Aufsteiger Würzburg und Bayern München im direkten Duell aufeinander.

Zur aktuellen BBL-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung