Erfolgreicher Jahresabschluss für Bamberg

SID
Freitag, 30.12.2011 | 22:19 Uhr
Der Bamberger Brian Roberts war mit 18 Punkten Topscorer der Partie
© Getty
Advertisement
NCAA Division I
Live
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Live
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Live
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Die Brose Baskets aus Bamberg haben ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr gewonnen. Die Franken setzten sich am Freitagabend gegen EnBW Ludwigsburg 95:84 durch.

Brose-Spieler Brian Roberts war mit 18 Punkten erfolgreichster Werfer auf dem Parkett. Auch Verfolger Ratiopharm Ulm bestritt seine Begegnung erfolgreich. Bei den New Yorker Phantoms Braunschweig gewannen die Süddeutschen 88:86.

Bereits zuvor hatte Alba Berlin eine überraschende Niederlage einstecken müssen: Im Duell gegen die Telekom Baskets Bonn unterlagen die Berliner 78:86 und kassierten damit ihre erste Heimniederlage in der regulären Saison.

Bester Korbjäger bei den Gästen war Chris Ensminger mit 20 Punkten. Bei den Albatrossen war Derrick Allen mit 15 Zählern am erfolgreichsten.

Die Artland Dragons übernahmen den dritten Tabellenplatz durch einen 49:44-Sieg in einer Defense-Schlacht bei den Fraport Skyliners. Heimsiege landeten Hagen (83:77 gegen Göttingen), Bremerhaven (79:71 gegen Würzburg), Oldenburg (83:64 gegen Gießen) und Tübingen (85:65 gegen Trier).

So verlief der 15. Spieltag der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung