Verhandlungen mit Bayreuth noch nicht in der Endphase

Durant-Agent bestätigt Gespräche mit Bayreuth

Von SID/SPOX
Freitag, 18.11.2011 | 07:26 Uhr
Noch ist nicht sicher, ob Kevin Durant (l.) auch für den BBC Bayreuth so zum Korb ziehen wird
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets

UpdateAaron Goodwin, der Agent von NBA-Topscorer Kevin Durant, hat Gespräche mit dem BBC Bayreuth über einen Wechsel seines Schützlings in die BBL bestätigt. Allerdings seien die Verhandlungen noch nicht in der Endphase angekommen. Zuvor hatte Bayreuth-Manager Uli Eichbaum bei "Sport1" noch betont: "Wir sind in der finalen Abklärungsphase und optimistisch. Es sieht nicht schlecht aus."

Kommt er, oder kommt er nicht? Die Gespräche über einen Wechsel von Kevin Durant zum BBC Bayreuth befinden sich entgegen anders lautender Medienberichte noch nicht kurz vor Abschluss. Marc Stein von "ESPN" twitterte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag: "Aaron Goodwin, der Agent von Kevin Durant, bestätigt Gespräche mit dem BBC Bayreuth. Allerdings sind die Verhandlungen noch 'nicht in der Endphase' angekommen."

Zuvor hatte Bayreuths Manager Uli Eichbaum bei "Sport1" noch von der "finalen Abklärungsphase" gesprochen. Man sei optimtimisch, was den Wechsel des 23-Jährigen in die BBL angeht. Er habe mit Durants Agenten einen sehr guten Kontakt.

Der 23-jährige Durant, der bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr in der Türkei zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt worden war, bekundete zuletzt mehrfach sein Interesse an einem Wechsel nach Europa.

Finanzierung durch Sponsoren

Der große Knackpunkt bei einem Transfer des Superstars scheint derweil aus dem Weg geräumt zu sein: Bei Oklahoma City Thunder hatte Durant im Vorjahr einen Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet, der ihm insgesamt 86 Millionen Dollar garantiert. "Wir haben bereits mit Sponsoren gesprochen", sagte Eichbaum. "Deren Zusage haben wir."

Durch den Arbeitskampf in der NBA sind einige der Superstars derzeit auf der Suche nach Vereinen, bei denen sie spielen können, bis die Saison in der besten Liga der Welt möglicherweise doch noch startet.

Alle Spiele im November wurden allerdings bereits abgesagt. Am Montag waren Verhandlungsgespräche zum wiederholten Male gescheitert.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung