Achtelfinale nach Sieg gegen Athen greifbar

Euroleague: Bamberg knackt Titelverteidiger

SID
Donnerstag, 17.11.2011 | 22:48 Uhr
Karsten Tadda und seine Brose Baskets konnten den Titelverteidiger aus Athen bezwingen
© Getty
Advertisement
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks

Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat sich mit einem grandiosen Kraftakt über Titelverteidiger Panathinaikos Athen in der Euroleague zurückgemeldet.

Bamberg gewann in eigener Halle gegen den griechischen Topklub mit 79:76 (37:40) und kann nach dem zweiten Sieg im fünften Spiel als Vierter der Gruppe B weiter auf den Einzug ins Achtelfinale hoffen. Die vier bestplatzierten der vier Sechsergruppen erreichen die Runde der letzten 16.

Vor 6800 Zuschauern spielten die Bamberger, die in der Bundesliga nach sieben Spielen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen, von Beginn an auf Augenhöhe mit dem Favoriten und konnten die letzten beiden Viertel sogar für sich entscheiden.

Bester Werfer der Gastgeber war Predrag Suput mit 19 Zählern, die Gäste aus Griechenland hatten ihren erfolgreichsten Spieler in Dimitris Diamantidis mit 16 Punkten.

Nächste Aufgabe auf europäischer Bühne für die Bamberger ist KK Zagreb am 24. November (21.00 Uhr).

Die ULEB Euroleague im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung