Basketball

Sieg für deutschen EM-Gegner Italien

SID
NBA-Profi Andrea Bargnani war bester Werfer bei den Italienern
© Getty

Deutschlands Gruppengegner Italien hat knapp eine Woche vor dem Start der Basketball-EM in Litauen erfolgreich seine Form getestet.

Der zweimalige Europameister setzte sich bei einem Vorbereitungsturnier in Athen mit 74:71 (42:40) gegen Bulgarien durch. Andrea Bargnani vom NBA-Klub Toronto Raptors verbuchte als erfolgreichster Spieler 19 Punkte und zehn Rebounds.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am 1. September im zweiten Turnierspiel auf Italien. Deutschlands Auftaktgegner Israel hingegen muss bei der EM ohne NBA-Profi Omri Casspi auskommen. Der Forward der Cleveland Cavaliers kann in Litauen wegen einer Knieverletzung nicht spielen. Casspi, erster und einziger Israeli in der NBA, wurde bereits aus dem Kader gestrichen.

Prominente Ausfälle bei deutschen Gruppengegnern

Casspi hatte sich die Verltzung vor zwei Wochen in der Vorbereitung erlitten und bis zuletzt gehofft, an der Endrunde teilnehmen zu können.

Doch der 23-Jährige hat weiterhin Probleme. Casspi, nach der abgelaufenen Saison von den Sacramento Kings nach Cleveland gewechselt, war bei der erfolgreichen EM-Qualifikation der Israelis bester Werfer seines Teams.

Ebenfalls einen prominenten Ausfall muss Serbien verkraften. Der deutsche Gruppengegner kann bei der EM nicht auf Novica Velickovic zurückgreifen. Der Forward vom spanischen Rekordmeister Real Madrid wird nicht rechtzeitig fit, nachdem er wegen einer Muskelverletzung bereits alle Vorbereitungsspiele verpasst hatte. Der Einsatz von Marko Keselj steht nach einem Jochbeinbruch weiterhin auf der Kippe.

Basketball-EM 2011 - der Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung