Ohne Nowitzki und Kaman im Trainingslager

Nationalteam schwitzt auf Gran Canaria

SID
Dienstag, 02.08.2011 | 14:12 Uhr
Bundestrainer Dirk Bauermann befindet sich mit seinem Team im Trainingslager auf Gran Canaria
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Zehn Tage lang schwitzt die deutsche Nationalmannschaft ohne ihre Stars Dirk Nowitzki und Chris Kaman im Trainingslager auf Gran Canaria. Am Freitag steht das erste Länderspiel des Sommers gegen Finnland an.

Die Lust am Basketball hat Dirk Nowitzki nicht verloren. Zwar hat sich der Superstar der Dallas Mavericks mit dem Gewinn der NBA-Meisterschaft seinen größten Traum erfüllt, trotzdem steht der 33-Jährige längst wieder in der Trainingshalle, um sich für neue Erfolge fit zu machen.

Während seine Nationalmannschaftskollegen zehn Tage lang im Trainingslager auf der spanischen Sonneninsel Gran Canaria schwitzen, bereitet sich "Dirkules" angetrieben von Privattrainer Holger Geschwindner in Rattelsdorf bei Würzburg auf die EM in Litauen (31. August bis 18. September) vor.

Einzeltraining für Nowitzki

"Ich habe die erste Woche Training hinter mir. Es wird härter, wenn man älter wird", twitterte Nowitzki. Seitdem ist es um den 33-Jährigen ziemlich ruhig geworden.

Zu Dreharbeiten für einen Werbespot reiste der Würzburger am Dienstag nach Berlin, ansonsten gilt die gesamte Konzentration der EM - und der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird eine starke Leistung von Nowitzki allein nicht reichen. Und auch NBA-Kollege Chris Kaman von den LA Clippers ist nur ein weiteres Puzzleteil. Momentan trainiert Kaman in den USA in seiner privaten Halle.

Bundestrainer Dirk Bauermann weiß, dass nichts schief gehen darf, um den Traum von der zweiten Olympiateilnahme seiner Amtszeit nach 2008 Realität werden zu lassen. "Wir müssen den Preis dafür bezahlen, dass wir hohe Ziele haben", sagte Bauermann und spricht damit die körperlichen Voraussetzungen an: "Man muss am Ende eines Turniers seine besten Leistungen abrufen können. Das kann man nur, wenn man physisch in absoluter Topform ist."

Erstes Testspiel gegen Finnland

Die Form holt sich das Team noch ohne die NBA-Stars Nowitzki und Kaman auf Gran Canaria. Bei einem schweißtreibenden Auftaktlehrgang stehen täglich drei Trainingseinheiten auf dem Programm.

"Wir müssen zwischen fünf und sechs Stunden pro Tag arbeiten", sagt Bauermann.

Am Mittwoch reist die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) zurück nach Deutschland, um sich in Hagen auf das erste Länderspiel des Sommers am Freitag (19 Uhr) gegen Finnland vorzubereiten.

Es ist der einzige Test auf deutschem Boden, bei dem Nowitzki und Kaman fehlen. Nach einem Turnier in der Türkei stoßen die beiden NBA-Stars am 16. August zum Team, um drei Tage später beim Supercup in Bamberg erstmals auch zu spielen.

Basketball-News bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung