Bauermann streicht Zwiener und McNaughton

SID
Sonntag, 14.08.2011 | 13:02 Uhr
Bundestrainer Dirk Bauermann muss insgesamt vier Spieler für die Basketball-EM streichen
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Bundestrainer Dirk Bauermann hat Philip Zwiener und Chris McNaughton nach dem Sieg beim Vierländerturnier in Izmir in der Türkei aus dem Aufgebot für die Basketball-EM gestrichen.

Damit stehen Bauermann am Wochenende beim Supercup insgesamt 14 Spieler zur Verfügung, da die beiden NBA-Profis Chris Kaman und Dirk Nowitzki vorher zur Mannschaft stoßen

"Es war eine schwere Entscheidung, denn sowohl Philip als auch Chris haben ihre Sache in den Trainingseinheiten und in den Spielen sehr gut gemacht. Auf beiden Positionen ist die Konkurrenz allerdings enorm stark und so musste ich diese schwere, aber notwendige Entscheidung fällen", sagte Bauermann.

Absage für zwei weitere Spieler

Vor der Endrunde in Litauen (31. August bis 18. September) muss der 53-Jährige seinen Kader um zwei weitere Spieler reduzieren, eigentlich sollte dies schon vor dem Turnier in Bamberg (19. bis 21. August) geschehen.

In Izmir hatte die deutsche Mannschaft durch Siege gegen EM-Vorrundengegner Serbien und Gastgeber Türkei den Turniersieg gefeiert. Zum Abschluss setzte es eine Niederlage gegen die Ukraine.

Die Basketball-EM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung