Basketball

EM in Litauen ohne Elias Harris

SID
Elias Harris (oben) nimmt eine Auszeit von der Nationalmannschaft und verzichtet auf die EM
© Getty

Elias Harris nimmt eine Auszeit vom deutschen Basketball-Nationalteam und steht damit nicht als Kandidat für die EM in Litauen (31. August bis 18. September) zur Verfügung.

Elias Harris nimmt eine Auszeit von der deutschen Basketball-Nationalmannschaft und steht damit nicht als Kandidat für die EM in Litauen (31. August bis 18. September) zur Verfügung.

Den 21-Jährige, der in der amerikanischen College-Liga NCAA für die Gonzaga University spielt, plagt weiter mit einer Schulter- und Achillessehnenverletzung.

Bauermann: "Der Verlust schmerzt"

"Natürlich schmerzt der Verlust von Elias, aber wir haben auf seiner Position genügend Qualität im Team, um sein Fehlen zu kompensieren", kommentierte Bundestrainer Dirk Bauermann die Absage.

"Ich spüre die Folgen der Verletzungen noch immer und möchte sie in diesem Sommer erst vollständig auskurieren. Da käme ein Trainingslager mit der Nationalmannschaft Ende Juli einfach zu früh", sagte Harris: "So kann ich der Mannschaft nicht helfen."

Der Spielplan der EM 2011 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung