College-Star zu Bayern München

Von SPOX
Montag, 27.06.2011 | 13:09 Uhr
In der kommenden BBL-Saison spielt Notre-Dame-Star Ben Hansbrough für Bayern München
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Celtics @ Bucks (Spiel 6)
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Monaco (Halbfinale)
Basketball Champions League
AEK Athen -
Murcia (Halbfinale)
Liga ACB
Fuenlabrada -
Valencia
Liga ACB
Gran Canaria -
Malaga

Bayern München hat Shooting Guard Ben Hansbrough verpflichtet. Der jüngere Bruder von NBA-Spieler Tyler Hansbrough wurde in der abgelaufenen College-Saison zum Big East Player of the Year gewählt, fand im Draft aber keinen Abnehmer.

Transfer-Coup für Bayern München: Der BBL-Aufsteiger hat Guard Ben Hansbrough für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 23-Jährige erzielte in der abgelaufenen College-Saison durchschnittlich 18,4 Punkte für Notre Dame und wurde zum Big East Player of the Year gekührt.

Beim NBA Draft am vergangenen Freitag wurde Hansbrough überraschend nicht gewählt, nachdem er im Vorfeld als sicherer Zweitrunden-Pick galt. Daraufhin entschied er sich angesichts des drohenden Lockouts, in die Bundesliga zu wechseln, statt sich der Unsicherheit der Free Agency auszusetzen.

"Mir wurde ein tolles Angebot vorgelegt, das ich einfach nicht ausschlagen konnte. Ich habe ein gutes Gefühl dabei", erklärte Ben, der der jüngere Bruder von Indiana-Pacers-Forward Tyler Hansbrough ist, gegenüber der "South Bend Tribute".

"Zunächst war es hart, weil ich der Meinung war, ich hätte gedraftet werden müssen", erklärte er weiter, "aber daran lässt sich nichts mehr ändern. Jetzt bin ich einfach nur froh, etwas Geld verdienen zu können." Bei Bayern München unterschrieb Hansbrough einen Ein-Jahres-Vertrag.

Matt Howard der nächste Bayer?

Glaubt man aktuell kursierenden Gerüchten, könnte bereits der nächste Amerikaner vor dem Sprung in die bayrische Landeshauptstadt stehen.

Sportreporter Chris Widlic ließ per Twitter verlauten, dass Matt Howard wahrscheinlich auch bald bei den Bayern anheuern wird. Ein belgisches und ein italienisches Team haben laut Howards Agent aber ebenfalls Interesse signalisiert.

Power Forward Howard war einer der Hauptgründe dafür, dass die kleine Butler University in den letzten beiden Jahren jeweils das Endspiel der College-Meisterschaft erreichte. Um beim NBA-Draft gewählt zu werden, fehlte es dem 22-Jährigen aber an Größe und Athletik.

Für Europa wäre er aber wie gemacht. Howard wurde für seine akademischen Leistungen mehrfach ausgezeichnet und gilt als extrem pflegeleicht, auf dem Platz ist er für seine uneigennützige Spielweise, seinen Kampfgeist und ein ordentliches Arsenal an Low-Post-Moves bekannt.

Alles zur Basketball-EM 2011

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung