Bayern demütigen Tigers vor heimischer Kulisse

Von SPOX
Samstag, 29.01.2011 | 16:16 Uhr
Bastian Doreth (r., gegen Steven Janzen) steuerte 10 Punkte zum Sieg der Bayern bei
© Getty
Advertisement

Auch am 18. Spieltag der zweiten Bundesliga Pro-A gab sich Aufstiegs-Topfavorit Bayern München keine Blöße. Bei den UBC Hannover Tigers fuhren die Männer von Trainer Dirk Bauermann am Freitagabend einen ungefährdeten 95:60-Auswärtssieg ein.

Den Grundstein für den klaren Erfolg legten die Bayern dabei im zweiten Viertel, als sie die Hausherren nach Belieben dominierten und den Abschnitt mit 28:8 für sich entschieden.

Insgesamt zwölf verwandelte Dreier bei einer Quote von 40 Prozent waren einfach zu viel für Hannover, das in der zweiten Hälfte kaum mehr ein Aufbäumen zeigte. Die Bayern konnten sich den Luxus erlauben, alle nominierten Spieler einzusetzen.

Topscorer der Gäste waren Alexander Nadjfeji (17), Jonathan Wallace (15) und Chad Prewitt (13). Für das Heimteam punktete lediglich Calvin Henry (12) zweistellig.

EuroCup: Alba besiegt Panellinios

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung