Eurocup

Alba trifft in Top-16-Runde auf Treviso

SID
Mittwoch, 22.12.2010 | 18:55 Uhr
Hollis Price spielt seit 2010 für Alba Berlin
© sid
Advertisement
NBA
Live
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Der achtmalige deutsche Basketball-Meister Alba Berlin trifft in der Top-16-Runde des Eurocups auf den italienischen Traditionsklub Benetton Treviso, Cajasol Sevilla und Panellinios Athen.

Die Hauptstädter hatten sich mit sechs Siegen in sechs Spielen als die beste von insgesamt 32 Mannschaften souverän für die Zwischenrunde qualifiziert. Treviso beendete die Gruppenphase ebenfalls mit einer weißen Weste.

Die BG Göttingen bekommt es mit Aris Saloniki und Le Mans Sarthe zu tun. Der dritte Gegner der Göttinger steht noch nicht fest. Budivelnik Kiew oder KK Buducnost Podgorica (Montenegro) kommen als Kontrahenten infrage.

Göttingen und Alba jeweils Gruppensieger

Podgorica benötigt im Nachholspiel am 4. Januar auf Gran Canaria einen Sieg, ansonsten müsste die BG gegen Kiew antreten. EuroChallenge-Sieger Göttingen war mit vier Siegen wie Alba als Gruppensieger in die nächste Runde eingezogen.

Die Top-16-Spiele werden zwischen dem 18. Januar und dem 1. März 2011 ausgetragen.

Alba mit weißer Weste - Frankfurt raus

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung