Marco Baldi im Interview

Alba-Boss: Ultimatum für Trainer Pavicevic

Von Interview: Haruka Gruber
Montag, 20.12.2010 | 10:37 Uhr
Marco Baldis Berliner liegen in der BBL mit 8 Siegen aus 12 Spielen auf Rang vier
© Imago
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

In den Medien ist wahlweise von Schande, Blamage oder Demütigung die Rede: Nachdem Alba Berlin ausgerechnet beim Erzrivalen Brose Baskets Bamberg mit 52:103 unterging und die höchste Niederlage der Klubgeschichte kassierte, stellt sich die Frage nach den Konsequenzen. Alba-Geschäftsführer Marco Baldi über die Zukunft von Trainer Luka Pavicevic, die Schuld der Spieler und Vorbild Bamberg.

SPOX: Vor 36 Stunden erlebte Alba den vielleicht bittersten Abend: Ein in der Höhe zuvor undenkbares 52:103 in Bamberg. Wie geht es Ihnen?

Marco Baldi: So darf sich keine Alba-Mannschaft präsentieren. Dass man ein Spiel hoch verliert, ist unschön, aber so etwas passiert im Sport, auch Spitzenteams. Was aber nicht passieren darf: Dass sich das Team in dieser Art und Weise seinem Schicksal fügt und die grundlegenden Tugenden aufgibt. Es ist entsprechend verständlich, dass unsere Schmach medial ausgeschlachtet wird. Aber: Wir dürfen jetzt nicht überreagieren.

SPOX: Dennoch stellt sich die Frage nach der Zukunft von Trainer Luka Pavicevic.

Baldi: Das ist nicht unser Thema. Jetzt geht es vor allem um die Frage, wie sich die Mannschaft erholt.

SPOX: Sie machen sich aber Gedanken?

Baldi: Wir müssen sehen, dass wir die nächsten Spiele voll da sind. Und wenn wir nicht voll da sein sollten und sich die Mannschaft wieder so hängen lässt, werden wir entscheiden müssen, wie wir mit der gesamten Sache umgehen. Bis dahin wird aber nichts passieren.

SPOX: Klingt nach einem Ultimatum für Pavicevic.

Baldi: Das kann jeder so interpretieren, wie er möchte. Wenn man so ein Spiel abliefert und sich eine Mannschaft selbst aufgibt, gibt es zu denken. Einmal kann es passieren, damit muss man leben. Wenn es wieder passieren sollte, müssen wir reagieren. In welcher Form auch immer. Ich möchte mich gerade aber nicht festlegen, ob in diesem Falle der Trainer oder einzelne Spieler weg müssen, denn das Augenmerk liegt gerade darauf, unter durchaus schwierigen Bedingungen die Mannschaft wieder zurück in die Spur zu bringen. Wenn das nicht gelingen sollte, werden wir sprechen müssen.

SPOX: Gab es nach der Bamberg-Niederlage Zeit für ein ruhiges Gespräch mit Pavicevic?

Baldi: Wir haben miteinander gesprochen, relativ direkt nach dem Spiel. Klar, es schmerzt uns beide sehr. Luka identifiziert sich komplett mit Alba, auch mir und allen anderen, die mit dem Herzen an Alba hängen, tut die Niederlage fast schon physisch weh. Aber es hilft nichts. Wir dürfen die Situation nicht überdramatisieren und ohne Ende Superlative finden.

SPOX: Die Bamberg-Niederlage schreit jedoch förmlich nach Konsequenzen.

Baldi: Es ist nicht so leicht, wie man meinen mag. Die Probleme sitzen wahrscheinlich tiefer.

SPOX: Dass heißt, dass das Verhältnis zwischen der Mannschaft und dem Trainer tatsächlich "schwer gestört" ist, wie die "B.Z." berichtet?

Baldi: Es ist ihr gutes Recht, das zu schreiben. Nach einer solchen Niederlage müssen wir so etwas über uns ergehen lassen, dann haben solche Floskeln auch ihre Berechtigung. Aber uns helfen Floskeln nicht weiter. Ich kann nicht feststellen, dass Luka die Mannschaft nicht mehr erreicht oder dass ein Graben entstanden ist. Wenn ich den Eindruck hätte, dass zwischen der Mannschaft und dem Trainerstab etwas tiefer sitzend nicht stimmt, hätte ich sicher schneller eingegriffen.

SPOX: Sie haben immer loyal zum Trainer gestanden und ihm den Rücken gestärkt. Zweifeln Sie nun jedoch am gesamten "System Pavicevic"?

Baldi: Nein, wegen eines Spiels zweifele ich nicht am ganzen System. Es war eine sehr derbe Niederlage, die Welt ist jedoch nicht untergegangen. Als wir letztes Jahr bei den Bambergern angetreten sind, hatten sie vier der ersten sechs Spiele verloren. Damals hieß es, dass deren Trainer Chris Fleming die Mannschaft nicht erreichen würde und nicht zu Bamberg passen würde. Dann wurden sie mit Fleming am Ende Deutscher Meister und Pokalsieger. Natürlich dürfen wir gewisse Anzeichen nicht ignorieren, aber mein Fokus liegt ganz klar auf der Mannschaft und die Frage: Welcher Spieler zerreißt sich für den Verein?

SPOX: Machen Sie sich über die Kaderzusammenstellung Gedanken? Ob die Ausrichtung, überwiegend auf US-Amerikaner oder Spieler aus dem Balkan zu setzen, richtig ist?

Baldi: Nein, wir stellen nicht alles grundsätzlich in Frage, auch nicht die Kaderzusammenstellung. Die Schmach war extrem schmerzvoll, dennoch ist sie kein Grund, alles umzuschmeißen. Vor einigen Wochen war noch alles wunderbar und wir wurden für die guten Leistungen vor allem im Eurocup gelobt. Wir werden mit einer hohen Wachheit, aber auch mit der nötigen Ruhe die Dinge analysieren und beobachten, wie die Mannschaft reagiert. Wenn sie sich erneut erlauben sollte, sich einer Niederlage zu fügen, werden aber Konsequenzen folgen.

Das Berliner Debakel in Bamberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung