BBL: Nachholspiel vom 3. Spieltag

Alba nach Sieg gegen Trier wieder auf Kurs

SID
Dienstag, 09.11.2010 | 22:48 Uhr
Julius Jenkins steuerte 19 Zähler zu Berlins Sieg gegen Trier bei
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Im Nachholspiel vom 3. Spieltag hat Alba Berlin mit 67:59 gegen TBB Trier gewonnen. Damit zeigen die Hauptstädter, dass sie die Niederlage in Ulm gut verkraftet haben.

Der achtmalige deutsche Meister Alba Berlin hat die erste Saisonniederlage in der Basketball-Bundesliga gut verkraftet. Die Albatrosse gewannen drei Tage nach dem 73:77 bei ratiopharm Ulm ein Nachholspiel vom dritten Spieltag gegen TTB Trier 67:59 (29:27).

Vor 8032 Zuschauern in der O2 World entwickelte sich beim Wiedersehen mit der Alba-Legende und heutigem TBB-Coach Henrik Rödl ein ausgeglichenes Spiel, das die Berliner letztendlich durch ihre individuelle Klasse für sich entscheiden konnten.

Bester Werfer bei Alba war Julius Jenkins mit 19 Punkten, bei den Gästen kam Philip Zwiener auf 16 Zähler.

Basketball-Bundesliga: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung