Mittwoch, 24.11.2010

"Die Diskussion ist kleinkariert und typisch deutsch"

BBL: Zoff um Bauermann-Zukunft

Droht dem deutschen Basketball eine Zerreißprobe? Bayern-Coach Dirk Bauermann muss im Falle eines Bundesliga-Aufstiegs womöglich als Bundestrainer aufhören - was Bambergs Geschäftsführer Wolfgang Heyder erzürnt. Er greift BBL-Geschäftsfrüher Jan Pommer an.

Heyder holte zusammen mit Bauermann 2005 und 2007 die deutsche Meisterschaft
© Imago
Heyder holte zusammen mit Bauermann 2005 und 2007 die deutsche Meisterschaft

Die BBL befindet sich im Aufwind: Wirtschaftlich gehört sie bereits zu den stärksten und gesündesten Ligen Europas, und auch sportlich gelang es den deutschen Klubs, im internationalen Wettbewerb für Aufsehen zu sorgen. Bamberg in der Euroleague oder wie zuletzt Göttingen mit dem Überraschungssieg gegen Allen Iversons Besiktas.

Der von jedem erwartete Aufstieg des ambitionierten FC Bayern soll zudem weiter steigende Zuschauerzahlen und einen spannenderen Wettbewerb gewährleisten.

Doch ausgerechnet wegen der Bayern droht der Liga offenbar eine Zerreißprobe. Genauer: wegen Bayern-Trainer Dirk Bauermann und dessen Doppelfunktion als Bundestrainer.

Muss sich Bauermann entscheiden?

Vor einer Woche machte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer im SPOX-Interview deutlich, dass sich auch für Bauermann und den Bayern nichts an der Regelung ändern wird, wonach ein BBL-Trainer keinen Posten beim DBB bekleiden darf.

"Wir haben festgehalten, dass unsere Gründe, warum ein Bundestrainer keine Doppelfunktion ausüben sollte, weiterhin valide sind", sagte Pommer.

"Dirk Bauermann ist ein ganz hervorragender Trainer und ein Aushängeschild für den deutschen Basketball. Aber: Es wäre doch wohl übertrieben zu sagen, dass Dirk Bauermann der Einzige ist, der die Nationalmannschaft erfolgreich führen kann."

Bilder des Tages - 24. November
Asian Games: Der Gewinn der Goldmedaille veranlasst Hürdenläufer Liu Xiang dazu, sein bestens geputztes Gebiss bedenklich nah vor die Linse zu halten
© Getty
1/9
Asian Games: Der Gewinn der Goldmedaille veranlasst Hürdenläufer Liu Xiang dazu, sein bestens geputztes Gebiss bedenklich nah vor die Linse zu halten
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games.html
Aya Shimoto (l.) und Annie Albania müssen da etwas verdammt falsch verstanden haben: Boxen heißt die Sportart, meine Damen! Boxen, nicht Ringen!
© Getty
2/9
Aya Shimoto (l.) und Annie Albania müssen da etwas verdammt falsch verstanden haben: Boxen heißt die Sportart, meine Damen! Boxen, nicht Ringen!
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=2.html
Fußball in Australien: Robbie Fowler (l.), inzwischen bei Perth Glory aktiv, verpasst Gegenspieler Matt McKay im Luftkampf eine kleine Augapfelmassage. Wer's mag...
© Getty
3/9
Fußball in Australien: Robbie Fowler (l.), inzwischen bei Perth Glory aktiv, verpasst Gegenspieler Matt McKay im Luftkampf eine kleine Augapfelmassage. Wer's mag...
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=3.html
Da hat sich der der junge Oilers-Fan aber ein kleines Debakel seines Teams angesehen: Edmonton verlor in der NHL sang- und klanglos mit 0:5 in Phoenix
© Getty
4/9
Da hat sich der der junge Oilers-Fan aber ein kleines Debakel seines Teams angesehen: Edmonton verlor in der NHL sang- und klanglos mit 0:5 in Phoenix
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=4.html
Der Blick aus dem Wassergraben: Beim 3000 m Hindernislauf versuchen die Läufer im Aoti-Main-Stadion bei den Asien Games so wenig nass wie möglich zu werden
© Getty
5/9
Der Blick aus dem Wassergraben: Beim 3000 m Hindernislauf versuchen die Läufer im Aoti-Main-Stadion bei den Asien Games so wenig nass wie möglich zu werden
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=5.html
Ja wer steht denn da alles im Staples Center in der Luft? Derek Fisher (M.) von den Los Angeles Lakers trifft gegen die Chicago Bulls
© Getty
6/9
Ja wer steht denn da alles im Staples Center in der Luft? Derek Fisher (M.) von den Los Angeles Lakers trifft gegen die Chicago Bulls
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=6.html
Die Südkoreanerin Hyo Sook Woo bricht bei den Asien Games spontan mit einem Heulkrampf zusammen. Der Grund: Sieg über 10.000 m im Guangzhou Velodrome
© Getty
7/9
Die Südkoreanerin Hyo Sook Woo bricht bei den Asien Games spontan mit einem Heulkrampf zusammen. Der Grund: Sieg über 10.000 m im Guangzhou Velodrome
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=7.html
Mun Yee Leong aus Malaysia mit ausgezeichneten Haltungsnoten bei den Asia Games. Nur am gequälten Gesichtsausdruck könnte noch ein bisschen gefeilt werden
© Getty
8/9
Mun Yee Leong aus Malaysia mit ausgezeichneten Haltungsnoten bei den Asia Games. Nur am gequälten Gesichtsausdruck könnte noch ein bisschen gefeilt werden
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=8.html
Mark Paston von Phoenix Wellington packt die Faust aus und hämmert den Fußball aus dem Gefahrenbereich. Viele Zuschauer waren im Westpac-Stadion nicht zugegen
© Getty
9/9
Mark Paston von Phoenix Wellington packt die Faust aus und hämmert den Fußball aus dem Gefahrenbereich. Viele Zuschauer waren im Westpac-Stadion nicht zugegen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2411/bilder-des-tages-24-11-phoenix-coyotes-edmonton-oilers-staples-centre-chicago-bulls-los-angeles-lakers-asian-games,seite=9.html
 

Heyder erzürnt über Pommer-Interview

Für Wolfgang Heyder, Geschäftsführer des deutschen Meisters Brose Baskets Bamberg, eine völlig unverständliche Äußerung.

"Das ist einfach nur kleinkariert, was Herr Pommer sagt. Das ist typisch deutsches Denken!", sagt Heyder im SPOX-Gespräch und legt erzürnt nach.

Heyder, der mit Bauermann 2005 und 2007 die deutsche Meisterschaft nach Bamberg holte und beim Aufbau des Bayern-Projekts mithalf: "Es ist Wahnsinn, dass die BBL auf die Idee kommt, den vielleicht besten Trainer Deutschlands, der auch noch so viel für den deutschen Basketball geleistet hat, so in Frage zu stellen. Die BBL sollte froh sein, dass ein solch guter Trainer bald wieder in der Liga arbeitet."

Heyder: Pommer-Argumente nicht stichhaltig

Das Argument Pommers, wonach eine Doppelfunktion zeitlich für einen Trainer nicht zu schaffen sei, wäre nicht stichhaltig.

"Dirk Bauermann würde ja nicht für immer beide Ämter ausüben, sondern für einen begrenzten Zeitpunkt bis 2012. Und im Grunde ist er als Bundestrainer ja nicht jeden Tag des Jahres zeitlich voll eingebunden, sondern nur zwei, drei Monate rund um ein Großturnier."

Und auch die Befürchtung, dass vor allem junge deutsche Spieler eher zu den Bayern wechseln würden, um sich bei Bauermann für das DBB-Team anzubieten, sei eine Mär.

"Jedes Talent entscheidet danach, wo er die besten Perspektiven sieht und wo er am meisten spielen kann. Zum Beispiel zeigt Triers Trainer Henrik Rödl, dass er auf deutsche Spieler setzt und macht sich so interessant für Talente. So einfach ist das", sagt Heyder.

Koryphäen als Jugendcoaches?

Vielmehr fordert Heyder ein generelles Umdenken der BBL. So schlägt er vor, das Verbot der Doppelfunktion komplett aufzuheben, damit weitere BBL-Trainer ihr Wissen an die Juniorennationalspieler weitergeben können.

Heyder: "Warum sollten nicht unser Coach Chris Fleming oder Bonns Mike Koch eine U-Nationalmannschaft übernehmen, damit die Talente von deren Know-how profitieren? Mir ist es ein komplettes Rätsel, warum sich die Liga dagegen verwehrt."

Jan Pommer über die Zukunft von Dirk Bauermann

Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.