Samstag, 04.09.2010

Basketball-WM: Nach dem Spiel gegen die Türkei

Chinesen entsetzt über hohe Niederlage

Nach der Niederlage der chinesischen Basketball-Mannschaft gegen die Türkei in der WM-Vorrunde sind die Fans entsetzt. In Internet-Foren wird die Entlassung des Trainers gefordert.

Ömer Asik (l.) erzielte 17 Punkte und holte 13 Rebounds gegen die Chinesen
© sid
Ömer Asik (l.) erzielte 17 Punkte und holte 13 Rebounds gegen die Chinesen

Die chinesischen Basketball-Fans sind entsetzt über die deutliche 40:87-Niederlage ihrer Mannschaft zum Abschluss der WM-Vorrunde gegen Gastgeber Türkei. In etlichen Internet-Foren wurde die Verbandsspitze aufgefordert, Trainer Bob Donewald zu entlassen, da dieser dem Ansehen der chinesischen Kultur einen unermesslichen Schaden zugefügt habe.

Donewald hatte angesichts der bereits feststehenden Qualifikation für das Achtelfinale seine Stammspieler im bedeutungslosen letzten Vorrundenspiel geschont und den Ersatzleuten eine Chance gegeben.

Achtelfinale erreicht - Ehre verloren

"Wir haben das Achtelfinale erreicht, aber unsere Mannschaft hat auf dem Weg nach Istanbul ihre Ehre verloren", heißt es in den Blogs und Foren unter anderem. China habe "unsportlich und würdelos" agiert und dem WM-Gastgeber Türkei nicht den geringsten Respekt entgegengebracht.

Die Schuld liege allein beim Trainer: "Der Amerikaner Donewald versteht unsere Werte und unsere Kultur nicht, er hat Schande über unser Land gebracht. Jagt ihn davon."

Donewald bleibt ruhig

Der Gescholtene reagierte mit großer Gelassenheit auf die lautstarke Kritik. "Vor dem Achtelfinale war es wichtig, dass unsere Stammspieler sich noch einmal richtig ausruhen konnten", sagte Donewald: "Das Ergebnis wird völlig überbewertet, mich interessiert nur, was in der Endabrechung rauskommt."

Die Chinesen treffen im Achtelfinale am kommenden Dienstag auf den dreimaligen Europameister Litauen.

Ordentlicher Abschied des DBB-Teams

Die Bilder des Tages - 4. September
Sportdirektor Matthias Sammer war einer der Redner beim DFB-Bundesjugendtag 2010 in Frankfurt
© Getty
1/7
Sportdirektor Matthias Sammer war einer der Redner beim DFB-Bundesjugendtag 2010 in Frankfurt
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard.html
Adelaides Lucas Pantelis (l.) liefert im A-League-Spiel zwischen Adelaide United und dem FC Sydney gegen Mehdi-Mahdavikia-Double Nick Carle ein Grätsche wie aus dem Lehrbuch
© Getty
2/7
Adelaides Lucas Pantelis (l.) liefert im A-League-Spiel zwischen Adelaide United und dem FC Sydney gegen Mehdi-Mahdavikia-Double Nick Carle ein Grätsche wie aus dem Lehrbuch
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=2.html
Sieht witzig aus, wenn ein Kraftprotz wie Brendon Leonard wie ein Mädchen springt und wirft. Hier versucht er sich beim ITM-Cup-Spiel zwischen Waikato und North Harbour
© Getty
3/7
Sieht witzig aus, wenn ein Kraftprotz wie Brendon Leonard wie ein Mädchen springt und wirft. Hier versucht er sich beim ITM-Cup-Spiel zwischen Waikato und North Harbour
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=3.html
Venus Williams muss in der zweiten Runde der US Open in New York gegen Mandy Minella all ihr Können aufbieten
© Getty
4/7
Venus Williams muss in der zweiten Runde der US Open in New York gegen Mandy Minella all ihr Können aufbieten
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=4.html
Aber wer vor so einer Kulisse Tennis spielen darf, der sollte sich auch reinhängen
© Getty
5/7
Aber wer vor so einer Kulisse Tennis spielen darf, der sollte sich auch reinhängen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=5.html
Ein Foto-Finish, wie es im Buche steht: Steven Arnold auf Largo Lad (v.) gewinnt am Ende knapp das vierte Rennen beim Sofitel Girls Day Out in Melbourne
© Getty
6/7
Ein Foto-Finish, wie es im Buche steht: Steven Arnold auf Largo Lad (v.) gewinnt am Ende knapp das vierte Rennen beim Sofitel Girls Day Out in Melbourne
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=6.html
Ob Pitcher Bronson Arroyo von MLB-Klub Cincinnati Reds in seiner Kindheit von einer Karriere in der rythmischen Sportgymnastik geträumt hat?
© Getty
7/7
Ob Pitcher Bronson Arroyo von MLB-Klub Cincinnati Reds in seiner Kindheit von einer Karriere in der rythmischen Sportgymnastik geträumt hat?
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0409/bdt-us-open-venus-williams-tag-fuenf-new-zealand-new-york-cincinnati-reds-bronson-arroyo-melbourne-girls-out-brendon-leonard,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.