Basketball

Deutsche Damen verlieren erneut

SID
Erneute Niederlage für die deutschen Basketballerinnen
© sid

Die deutschen Basketballerinnen kommen vor der EM-Qualifikation nicht in Schwung. Im vorletzten Test verloren die Damen gegen Rumänien mit 85:88.

Auch im vorletzten Test vor der EM-Qualifikation hat es für die deutschen Basketballerinnen nicht zum Sieg gereicht. Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Belgien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Imre Szittya am Donnerstag in Bukarest gegen Gastgeber Rumänien 85:88 (41:43).

Das deutsche Team trat dabei erstmals in diesem Sommer in Bestbesetzung an. Linda Fröhlich (22 Punkte) und Dorothea Richter (14) verdienten sich die Bestnoten. Am Freitag (16.30 Uhr) ist Rumänien im letzten Test vor der EM-Quali erneut der Gegner.

"Fortschritte im Angriff"

"Wir haben ein gutes Spiel gemacht, und ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft. Im Angriff haben wir Fortschritte gemacht und uns gut präsentiert", sagte Szittya, der auch Schwachpunkte erkannte: "In der Verteidigung hätten wir in der einen oder anderen Aktion cleverer agieren können."

Auftakt der EM-Qualifikation ist am 14. August in der Ukraine. Danach tritt das DBB-Team in Wolfenbüttel gegen Großbritannien (17. August) und in Halle gegen die die Slowakei (20. August) an.

Danach stehen die Rückspiele in Berlin gegen die Ukraine (23. August), in Liverpool gegen die Briten (26. August) und in Nitra gegen die Slowakinnen (29. August) auf dem Programm.

Litauer Zavackas wechselt nach Ludwigsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung