Donnerstag, 15.07.2010

Basketball

Russe Kirilenko verzichtet auf Basketball-WM

Die russische Basketball-Nationalmannschaft muss bei der bevorstehenden WM in der Türkei auf ihren Kapitän Andrei Kirilenko verzichten. Das gab der NBA-Profi am Donnerstag bekannt.

Andrei Kirilenko hat die WM in der Türkei abgesagt
© sid
Andrei Kirilenko hat die WM in der Türkei abgesagt

Andrei Kirilenko, Kapitän der russischen Basketball-Nationalmannschaft, wird auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der Türkei (28. August bis 12. September) verzichten.

Dies gab der 29-Jährige nach Rücksprache mit seinem Klub Utah Jazz aus der nordamerikanischen Profiliga NBA am Donnerstag bekannt.

Kirilenko will sich von zahlreichen Verletzungen erholen

"Vor ein paar Tagen hatte ich ein Gespräch mit dem Management der Jazz und wir haben uns darauf geeinigt, dass ich nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen sollte", wurde der NBA-Allstar von 2004 in der russischen Sporttageszeitung "Sport-Express" zitiert: "Die Jazz haben mir vorgeschlagen bei der WM auszusetzen, aber am Ende war es meine eigene Entscheidung."

Der Forward will sich von seinen zahlreichen Verletzungen erholen und topfit in die kommende NBA-Saison starten.

Für den Europameister aus Russland stellt der Verzicht des wertvollsten Spielers der EM 2007 einen herben Rückschlag im Kampf um WM-Gold dar.

Billy King wird neuer Nets-Manager

Bilder des Tages - 15. Juli
Schlagzeile des Tages: "Absolute Einigung über Khedira" schreibt die spanische "Marca" und vermeldet einen Transfer zu Real
© Getty
1/7
Schlagzeile des Tages: "Absolute Einigung über Khedira" schreibt die spanische "Marca" und vermeldet einen Transfer zu Real
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls.html
Am anderen Ende der Welt interessiert das kaum einen. Hier zockt der australische Rugby-Spieler Quade Cooper mit ein paar Kids
© Getty
2/7
Am anderen Ende der Welt interessiert das kaum einen. Hier zockt der australische Rugby-Spieler Quade Cooper mit ein paar Kids
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=2.html
Kinder sind auch bei der nordamerikanischen Frauen-Basketballliga WNBA gern gesehene Gäste. Girls can't jump? Von wegen!
© Getty
3/7
Kinder sind auch bei der nordamerikanischen Frauen-Basketballliga WNBA gern gesehene Gäste. Girls can't jump? Von wegen!
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=3.html
Beim WNBA-Spiel Seattle Storm - Phoenix Mercury ging's hart zur Sache. Seattle siegte nach dreifacher Verlängerung mit 111:107
© Getty
4/7
Beim WNBA-Spiel Seattle Storm - Phoenix Mercury ging's hart zur Sache. Seattle siegte nach dreifacher Verlängerung mit 111:107
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=4.html
Ruppig war auch die MLS-Partie Kansas City Wizards vs. Columbus Crew (1:0). Keeper William Hesmer lebte gefährlich...
© Getty
5/7
Ruppig war auch die MLS-Partie Kansas City Wizards vs. Columbus Crew (1:0). Keeper William Hesmer lebte gefährlich...
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=5.html
John Dalys Hose bei den British Open der Golfer ist dagegen nur gefährlich fürs Auge. Er spielte die ersten Löcher bärenstark
© Getty
6/7
John Dalys Hose bei den British Open der Golfer ist dagegen nur gefährlich fürs Auge. Er spielte die ersten Löcher bärenstark
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=6.html
Tiger Woods wäre in der Öffentlichkeit gerne unsichtbar - auf dem Golfplatz holte er diesmal aber das grelle Pinke raus. Chic!
© Getty
7/7
Tiger Woods wäre in der Öffentlichkeit gerne unsichtbar - auf dem Golfplatz holte er diesmal aber das grelle Pinke raus. Chic!
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.