Basketball

Deutschland landet auf Rang acht

Von SPOX
Sonntag, 11.07.2010 | 17:36 Uhr
Besnik Bekteshi erzielte bei der WM im Schnitt 15,5 Punkte pro Spiel
© Imago

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft hat die Heim-WM in Hamburg auf Rang acht abgeschlossen. Im Spiel um Platz sieben unterlag die DBB-Auswahl China knapp mit 64:65.

Nach dem Viertelfinal-Aus gegen Litauen und der Niederlage im Platzierungsspiel gegen Serbien wollte das Team von Bundestrainer Frank Menz wenigstens einen positiven Abschluss schaffen, aber auch das ist misslungen.

Dabei erwischte das deutsche Team im Spiel um Platz sieben gegen China einen tollen Start und lag zur Halbzeit mit 15 Punkten Vorsprung in Führung (34:19).

USA schlägt Polen

Doch dann schlugen die Chinesen zurück und drehten dank eines überragenden Ailun Guo (23 Punkte, 8 Rebounds) das Spiel. Guo wurde mit 22,4 Punkten im Schnitt auch der Topscorer der ganzen WM.

Bester deutscher Spieler war wieder einmal Besnik Bekteshi, der 23 Punkte und 6 Rebounds lieferte. Weltmeister wurde die Auswahl der USA, die sich im Finale klar mit 111:80 gegen Polen durchsetzte. Bronze sicherte sich Kanada mit einem 83:81-Sieg gegen Litauen.

Alle deutschen Basketballer im Kurz-Porträt: Im Land der Riesen und Zauberer

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung