Deutschland unterliegt Litauen

Von SPOX
Freitag, 09.07.2010 | 23:38 Uhr
Frank Menz betreut die deutsche Mannschaft seit Dezember 2008 als Trainer
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft ist bei der Heim-WM nicht über das Viertelfinale hinausgekommen. Gegen Litauen setzte es eine verdiente 61:73-Niederlage.

Mehr als das Minimalziel war für die U-17-Nationalmannschaft bei der Heim-WM in Hamburg in Hamburg nicht drin. Im Viertelfinale unterlag das Team Litauen mit 61:73.

Herausragender Spieler bei den Deutschen war Julius Wolf von Basketball-Göttingen 74. Der 1,98 Meter große Allrounder erzielte 14 Punkte und kam auf ebenso viele Rebounds.

Serbien wartet im Spiel um Platz 5

Im Spiel um Platz fünf warten am Samstag um 16.45 Uhr die Serben, die im Viertelfinale Polen unterlagen.

Bei Litauen überzeugte vor allem Tomas Lekunas, der ebenfalls 14 Punkte scorte. Die Nordeuropäer treffen ebanfalls am Samstag (21.15 Uhr) im Halbfinale auf Polen.

Alle deutschen Basketballer im Kurz-Porträt: Im Land der Riesen und Zauberer

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung