BBL

Campbell wechselt nach Oldenburg

SID
Donnerstag, 10.06.2010 | 18:48 Uhr
Louis Campbell (r.) spielte auch schon für Paderborn und Gießen in der BBL
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Bundesligist Eisbären Bremerhaven muss in Zukunft auf den Einsatz von Spielmacher Louis Campbell verzichten. Der 31-Jährige wechselt zu den EWE Baskets Oldenburg.

Spielmacher Louis Campbell verlässt den Bundesligisten Eisbären Bremerhaven und wechselt zum Liga-Rivalen EWE Baskets Oldenburg.

"Sein Abgang ist ein herber Verlust für uns. Lou hat in Bremerhaven tolle Leistungen gezeigt und wir hätten ihn sehr gerne behalten. Aber gegen das finanziell deutlich höher dotierte Angebot der EWE Baskets hatten wir letztlich keine Chance", bedauerte Eisbären-Manager Jan Rathjen den Abgang.

Der 31 Jahre alte US-Amerikaner, dessen Einjahreskontrakt in Bremerhaven mit Ende der Spielzeit 2009/2010 auslief, hatte großen Anteil am überraschenden Halbfinaleinzug der Eisbären.

In 43 Spielen im Bremerhavener Trikot kam Campbell auf 12,9 Punkte und 3,6 Rebounds pro Spiel. Mit durchschnittlich 5,7 Assists avancierte er zudem zum besten Passgeber der Beko BBL.

Bamberg gelingt in Frankfurt die Revanche

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung