Giants Düsseldorf melden Insolvenz an

SID
Donnerstag, 06.05.2010 | 13:03 Uhr
Die Giants Düsseldorf lösten erst 2008 die Bayer Giants Leverkusen ab
© Getty
Advertisement

Nach dem sportlichen Abstieg aus der Basketball-Bundesliga droht den Giants Düsseldorf das Aus. Geschäftsführer Claudio Di Padova beantragte am Mittwoch Insolvenz.

Basketball-Bundesliga-Absteiger Giants Düsseldorf hat am Mittwoch beim Amtsgericht Düsseldorf einen Insolvenzantrag gestellt. "Ende April ist die Zahlungsunfähigkeit eingetreten, der Schritt war unumgänglich", sagte Giants-Geschäftsführer Claudio Di Padova der Rheinischen Post.

In Gesprächen mit Sponsoren will Di Padova allerdings in den kommenden Wochen versuchen, die Insolvenz möglicherweise doch noch abzuwenden. Eine weitere Möglichkeit wäre die Gründung einer neuen GmbH ohne die auf mehr als 300.000 Euro geschätzten Verbindlichkeiten.

Wohl keine Hilfe der Stadt

Auf eine Unterstützung durch die Stadt Düsseldorf setzt man bei den Giants nicht. "Die Stadt kann uns nicht allein unterstützen, wir müssten erst einmal einen hohen sechsstelligen Betrag aus der Privatwirtschaft erhalten", sagte Di Padova.

Die Giants waren nach lediglich acht Siegen in 34 Ligaspielen als zweites Team neben den Paderborn Baskets abgestiegen.

Nach dem Aufstiegs-Verzicht des Pro-A-Vizemeisters Cuxhaven BasCats hatten sich sie sich aber Hoffnung auf eine Wildcard für die neue Erstliga-Saison gemacht.

Taylor Rochestie im Interview: "Hier in Göttingen sind alle verrückt"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung