FIBA stockt Herren-EM auf

SID
Montag, 31.05.2010 | 17:10 Uhr
Bei der letzten EM schied Deutschland in der Zwischenrunde aus
© Getty
Advertisement
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Ab 2013 wird die Basketball-EM der Herren mit 24 statt 16 Teams ausgespielt. Bei den Frauen kämpfen weiterhin Mannschaften aus 16 Ländern um den Titel.

Das Teilnehmerfeld der Basketball-EM der Herren wird ab 2013 von 16 auf 24 Mannschaften erhöht. Das beschloss der Vorstand des Europäischen Basketball-Verbandes FIBA Europe bei seiner Sitzung in München.

Das Turnier der Damen wird weiterhin mit 16 Teams durchgeführt. Die Entscheidung über den Austragungsort der Titelkämpfe in drei Jahren wird im Herbst fallen. Auch der DBB hat bereits grundsätzliches Interesse an einer Bewerbung bekundet.

FIBA-Präsident ist zufrieden

Darüber hinaus wurde beschlossen, dass es den Trainern der Teams ab der EuroBasket 2013 gestattet sein wird, 14 Spieler bzw. Spielerinnen zu nominieren. Eine Stunde vor jeder Begegnung müssen jedoch jene zwölf Akteure festgelegt werden, die an dem Spiel teilnehmen.

"Das Wachstum unserer Sportart in Europa hat zur Folge, dass sich die Qualität über den ganzen Kontinent hinweg deutlich verbessert hat. Wir glauben, dass nun der richtige Zeitpunkt für die Vergrößerung des Teilnehmerfeldes ist und meinen, dass damit ein wichtiger Schritt gemacht wird, damit Basketball in Europa weiter blühen kann", erklärte Olafur Rafnsson, der Präsident von FIBA Europe.

Alle News zum Basketball im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung