BBL-Halbfinale, Spiel 2

Pokalsieger Bamberg vor Finaleinzug

SID
Mittwoch, 26.05.2010 | 20:40 Uhr
Jubel bei den Brose Baskets Bamberg. Der Pokalsieger ist dran am Double
© Getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Bamberg steht vor dem Einzug ins Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft. Der Pokalsieger siegte bei den Phantoms Braunschweig und führt braucht nur noch einen Sieg.

Pokalsieger Brose Baskets Bamberg steht kurz vor dem Einzug ins Endspiel um die deutsche Basketball-Meisterschaft.

Bamberg gewann im Play-off-Halbfinale verdient mit 82:73 (35:27) bei den Phantoms Braunschweig und ging damit in der Best-of-Five- mit 2:0 in Führung. Mit einem Heimsieg am Sonntag (15.10 Uhr) kann der zweimalige Meister den Einzug ins Bundesliga-Endspiel schon perfekt machen.

Die Mannschaft von Headcoach Chris Fleming sah vor 5831 Zuschauern lange Zeit wie der sichere Sieger aus, musste aber sechs Minuten vor Schluss noch einmal zittern, als Braunschweig bis auf zwei Punkte herankam.

Mit einem starken Schlussspurt hielten sie die Gastgeber, die im Viertelfinale Titelverteidiger EWE Baskets Oldenburg ausgeschaltet hatten, jedoch in Schach.

Braunschweig fehlten die Kräfte

Während bei den ausgeglichener besetzten Bambergern auch Akteure aus der zweiten Reihe Akzente setzen und insgesamt sechs Spieler zweistellig punkteten, hatte Braunschweig trotz der lautstarken Unterstützung seiner Fans auch wegen fehlender Kräfte am Ende nichts mehr hinzuzusetzen.

Bester Werfer der Gäste war Mark Worthington, dem wie dem erfolgreichsten Braunschweiger Marcus Goree 16 Punkte gelangen.

BBL: Playoff-Ergebnisse

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung