Nachbericht

Ein Nobody als Matchwinner

Von dpa
Donnerstag, 13.09.2007 | 16:51 Uhr
© Getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Madrid - Deutschland ist bei der Basketball-Europameisterschaft doch nicht nur Dirk Nowitzki. Diesen Beweis traten die Korbjäger um den NBA-Superstar von den Dallas Mavericks bei ihrem 67:58-Sieg über Italien an.

Mit dem Erfolg beendete die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes im 17. Anlauf die schwarze Serie gegen den Angstgegner.

In 16 Spielen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften waren die Azzurri 16 Mal als Sieger vom Feld gegangen. Der Lohn des Zitterns: Qualifikation für das Viertelfinale gegen Weltmeister Spanien und die Fortsetzung des olympischen Traums.

15 Punkte vom Jüngsten

Dass der Bann zwei Tage nach der niederschmetternden 47:77-Pleite gegen Slowenien gebrochen wurde, verdankte die Mannschaft von Bundestrainer Dirk Bauermann diesmal nicht ihrem dominierenden Alleinunterhalter Nowitzki, sondern dem Youngster im Team: Johannes Herber.

Der mit 24 Jahren jüngste Spieler in der mit durchschnittlich 28,6 Jahren ältesten Mannschaft des Turniers stahl dem "wertvollsten Spieler" (MVP) der letzten NBA-Saison die Show und erzielte ebenso wie dieser 15 Zähler.

An Effizienz übertraf der 1,97 Meter große Flügelspieler von ALBA Berlin Nowitzki jedoch um Längen. Während dieser nur 26 Prozent seiner Würfe (5 von 19) traf, brachte es Herber auf bemerkenswerte 60 Prozent (6/10). Dazu pflückte er in seinem 53. Länderspiel noch sechs Rebounds.

 "Sein bestes Länderspiel"

"Joe war der absolute Matchwinner und brachte wie alle viel Energie von der Bank", lobte Nowitzki. Coach Bauermann legte noch einen nach: "Joe kam aus dem Nichts und hat sensationell gut gespielt. Das war sein bestes Länderspiel, seit er wieder in Deutschland ist."

Der smarte und stille "Joker", dessen Stärke eigentlich in der Defensive liegt, wehrte alle Lobeshymnen in seiner bescheidenen Art ab: "Die Punkte sind nicht das Entscheidende. Wir sind eine Mannschaft und ich will meinen Teil zum Erfolg beitragen."

Auszeichnung vom Playboy

"Wer ist denn dieser Johannes Herber", fragten italienische Journalisten, die wie das italienische Team zwar Nowitzki, nicht aber den Nobody auf ihrer Rechnung hatten, der den Olympia-Zweiten von 2004 nach Hause schickte.

Der in Darmstadt geborene Herber startete seine Karriere im Teilzeit-Internat des Zweitbundesligisten TV Langen, für den er von 1999 bis 2002 spielte. Nach einem Einser-Abitur ging er ins Basketball-Mutterland USA, wo er an der Universität von West Virginia nicht nur den Status eines "All American"-Spielers erlangte, sondern vom Playboy-Magazin auch eine Auszeichnung für seine studentischen Leistungen erhielt.

Leistungsträger bei ALBA

Herber weckte natürlich auch die Begehrlichkeiten der Bundesliga-Clubs, als er 2006 wieder nach Deutschland zurückkehrte. Den um ihn buhlenden Deutsche Bank Skyliners Frankfurt, die mit dem TV Langen kooperieren, gab der Umworbene jedoch einen Korb und entschied sich für ALBA Berlin.

Beim früheren Serienmeister wurde er auf Anhieb zum Leistungsträger und einer von jenen Spielern, die der von Legionären überfluteten Bundesliga ein "deutsches Gesicht" geben.

Mit seinen 24 Jahren ist er einer der wenigen Hoffnungsträger, der nach dem absehbaren Ende der "silbernen Generation" um Nowitzki, Okulaja und Femerling Hoffnung für die Zukunft des Nationalteams verspricht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung