Donnerstag, 17.11.2016

China Open: Marc Zwiebler musste sich gegen Takuma Ueda geschlagen geben

Zwiebler im Achtelfinale ausgeschieden

Der ehemalige Europameister Marc Zwiebler ist im Achtelfinale der China Open in Fuzhou gescheitert. Bei dem mit 700.000 Dollar dotierten Turnier unterlag der 32-Jährige aus Bischmisheim Takuma Ueda aus Japan nach 50 Minuten mit 17:21, 18:21.

Der ehemalige Badminton-Europameister Marc Zwiebler ist im Achtelfinale der China Open in Fuzhou gescheitert. Bei dem mit 700.000 Dollar dotierten Turnier unterlag der 32-Jährige aus Bischmisheim Takuma Ueda aus Japan nach 50 Minuten mit 17:21, 18:21.

Für Zwiebler, der in der ersten Runde den Inder Sai Praneeth geschlagen hatte (21:16, 21:9), war es die zweite Niederlage im zweiten Duell mit Ueda. 2013 hatte der Deutsche das erste Aufeinandertreffen bei den All England Championships verloren.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
Die DBV-Auswahl musste sich 3:1 geschlagen Dänemark geben

Team-EM: DBV-Auswahl verpasst Finale und holt Bronze

Die DBV-Auswahl holte Bronze

Team-EM: DBV-Auswahl verpasst Finaleinzug und holt Bronze

Marc Zwiebler legte den Grundstein für den deutschen Sieg

Team-EM: Deutschland hat wieder Medaille sicher


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.