Montag, 16.05.2016

Herbe WM-Niederlagen für Deutschland

Keine Chance für deutsche Teams

Die deutschen Badminton-Teams haben bei der Mannschafts-WM in Kunshan/China herbe Niederlagen kassiert. Die Männer verloren am Pfingstmontag ihr zweites Gruppenspiel mit 0:5 gegen Malaysia, die Frauen unterlagen zum Auftakt ebenfalls mit 0:5 gegen Vize-Weltmeister Japan.

Die Frauen hatten gegen Japan keine Chance
© getty
Die Frauen hatten gegen Japan keine Chance

In beiden Begegnungen blieben die Mannschaften des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) ohne Satzgewinn. Die Männer müssen am Dienstag gegen England gewinnen, um überhaupt noch Chancen auf die nächste Runde zu haben.

Die Auswahl um Rekordmeister Marc Zwiebler (Bischmisheim) hatte bereits am Sonntag das Auftaktspiel gegen Südkorea mit 0:5 verloren. Nächster Gegner der Frauen ist am Dienstag Indien, letzter Gruppengegner am Mittwoch Australien.

2006 und 2008 hatten die Frauen mit Bronze die bisher einzigen Medaillen für den Deutschen Badminton-Verband (DBV) bei der Team-WM gewonnen. Dieses Jahr reiste der DBV allerdings mit einem jungen Aufgebot an, die Olympiateilnehmerinnen um Karin Schnaase (Lüdinghausen) blieben in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren
Die DBV-Auswahl musste sich 3:1 geschlagen Dänemark geben

Team-EM: DBV-Auswahl verpasst Finale und holt Bronze

Die DBV-Auswahl holte Bronze

Team-EM: DBV-Auswahl verpasst Finaleinzug und holt Bronze

Marc Zwiebler legte den Grundstein für den deutschen Sieg

Team-EM: Deutschland hat wieder Medaille sicher


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.