Herbe WM-Niederlagen für Deutschland

Keine Chance für deutsche Teams

SID
Montag, 16.05.2016 | 18:33 Uhr
Die Frauen hatten gegen Japan keine Chance
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Badminton-Teams haben bei der Mannschafts-WM in Kunshan/China herbe Niederlagen kassiert. Die Männer verloren am Pfingstmontag ihr zweites Gruppenspiel mit 0:5 gegen Malaysia, die Frauen unterlagen zum Auftakt ebenfalls mit 0:5 gegen Vize-Weltmeister Japan.

In beiden Begegnungen blieben die Mannschaften des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) ohne Satzgewinn. Die Männer müssen am Dienstag gegen England gewinnen, um überhaupt noch Chancen auf die nächste Runde zu haben.

Die Auswahl um Rekordmeister Marc Zwiebler (Bischmisheim) hatte bereits am Sonntag das Auftaktspiel gegen Südkorea mit 0:5 verloren. Nächster Gegner der Frauen ist am Dienstag Indien, letzter Gruppengegner am Mittwoch Australien.

2006 und 2008 hatten die Frauen mit Bronze die bisher einzigen Medaillen für den Deutschen Badminton-Verband (DBV) bei der Team-WM gewonnen. Dieses Jahr reiste der DBV allerdings mit einem jungen Aufgebot an, die Olympiateilnehmerinnen um Karin Schnaase (Lüdinghausen) blieben in Deutschland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung