Badminton

Zwiebler im Halbfinale

SID
Marc Zwiebler ist auf dem Weg zu seinem zweiten EM-Titel
© getty

Der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler hat die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften im französischen La Roche-sur-Yon sicher. Der 32-Jährige vom Bundesligisten 1. BC Bischmisheim gewann im Viertelfinale gegen den Belgier Yuhan Tan 21:11, 21:15 und darf weiter auf seinen zweiten EM-Titel nach 2012 hoffen.

Im Halbfinale trifft Zwiebler auf Viktor Axelsen (Dänemark) oder Pablo Abian (Spanien).

Die Medaillenränge verpasste derweil Karin Schnaase (Lüdinghausen). Die deutsche Top-Spielerin, die sich erst am Mittwoch ihre erste Olympiateilnahme gesichert hatte, verlor im Viertelfinale gegen Vize-Europameisterin Anna Thea Madsen aus Dänemark 19:21, 19:21. Vor zwei Jahren im russischen Kasan hatte Schnaase EM-Bronze gewonnen.

Ebenfalls ausgeschieden sind die Olympiafünften im Mixed, Birgit Michels (Bonn) und Michael Fuchs (Bischmisheim). Das Duo unterlag den Titelverteidigern Joachim Fischer Nielsen/Christinna Petersen (Dänemark) 15:21, 15:21.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung