Zwiebler locker weiter

SID
Dienstag, 01.03.2016 | 23:52 Uhr
Marc Zwiebler ist ehemaliger Europameister
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Der frühere Badminton-Europameister Marc Zwiebler ist bei den German Open in Mülheim an der Ruhr souverän in die zweite Runde eingezogen. Der an Position 14 gesetzte Bischmisheimer hatte gegen den indischen Qualifikanten Kaushal Dharmamer beim 21:4, 21:14 keinerlei Probleme.

Ausgeschieden ist dagegen Zwieblers Klubkollege Dieter Domke. Die Nummer 104 der Welt scheiterte nach gutem Beginn mit 21:10, 10:21, 5:21 am Ranglisten-27. Boonsak Ponsana aus Thailand.

Deutschlands Top-Spielerin Karin Schnaase (Lüdinghausen) greift am Mittwoch ins Geschehen ein. Mit der an Position zwei gesetzten Chinesin Li Xuerui hat die 31-Jährige aber eine hohe Hürde zu bewältigen.

Die bis Sonntag laufenden German Open sind in diesem Jahr ohnehin hochklassig besetzt: Für das Herreneinzel hat der zweimalige Olympiasieger Lin Dan aus China gemeldet. Die Badminton-Topnation Dänemark schickt unter anderem Europameister und Titelverteidiger Jan O. Jörgensen sowie Viktor Axelsen ins Rennen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung