Nach Not-OP

Mogensen auf Weg der Besserung

SID
Sonntag, 21.02.2016 | 10:16 Uhr
Carsten Mogensen war am Freitag kollabiert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Däne Carsten Mogensen ist nach seiner Not-Operation am Gehirn offenbar auf dem Weg der Besserung. Der Olympia-Zweite im Badminton-Doppel hatte am Rande der Team-EM im russischen Kasan eine Hirnblutung erlitten und war am Freitag nach einem Kollaps ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie Teamchef Finn Trärup gegenüber dem dänischen TV-Sender TV2 erklärte, sei Mogensen mittlerweile den Umständen entsprechend wohlauf.

Der 32-Jährige könne sich an die Tage vor dem Eingriff erinnern und zeige erste Anzeichen der Erholung. Mogensen leidet seit seiner Geburt an einem Aneurysma, einer krankhaften Arterienerweiterung im Kopf.

Der Routinier sollte eigentlich am Samstag mit Dänemark das EM-Halbfinale gegen Deutschland bestreiten, das die Skandinavier auch ohne Mogensen mit 3:0 gewannen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung