China zum zehnten Mal Weltmeister

SID
Sonntag, 17.05.2015 | 11:40 Uhr
Badminton ist auch bei Olympia vertreten
© getty
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Rekordchampion China hat bei der 14. Auflage der Badminton-WM zum zehnten Mal den Titel gewonnen.

Im heimischen Dongguan bezwang der Gastgeber Herausforderer Japan im Finale des sogenannten Sudirman Cup 3:0.

China hatte im Turnierverlauf sowohl in der Vorrunde als auch im Viertelfinale der deutschen Auswahl um Ex-Europameister Marc Zwiebler (Bischmisheim) nicht einen Satzgewinn gelassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung