German Open in Mülheim/Ruhr

Schnaase scheitert als letzte Deutsche

SID
Donnerstag, 26.02.2015 | 17:10 Uhr
Karin Schnaase belegt in der Weltrangliste Platz 29
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Badminton-Ass Karin Schnaase ist bei den German Open in Mülheim/Ruhr als letzte deutsche Einzelspielerin im Achtelfinale gescheitert. Die Weltranglisten-29. aus Lüdinghausen unterlag der Titelverteidigerin Sayaka Takahashi (Japan/Nr. 5) 13:21, 5:21.

Bereits am Mittwoch waren U19-Europameister Fabian Roth (Refrath) und Qualifikant Patrick Kämnitz (Hamburg) im Herreneinzel in Runde zwei ausgeschieden.

Der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler hatte seine Teilnahme abgesagt, der gebürtige Bonner ist nach einem Muskelfaserriss in der Wade erst kürzlich ins Training zurückgekehrt.

Mixed im Viertelfinale

Als letzte im Turnier verbliebene Deutsche stehen Birgit Michels (Bonn) und Michael Fuchs (Bischmisheim) im Mixed im Viertelfinale. Die Weltranglistenzehnten treffen am Freitag auf Sam und Chloe Magee aus Irland.

Zuvor hatte die Paarung bekannt gegeben, ihre gemeinsame Karriere bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fortzusetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung