Badminton

Fuchs/Schöttler besiegen die Nummer 1

SID
Martin Fuchs und sein Partner konnten in Hongkong für eine Überraschung sorgen
© getty

Die deutschen Doppelmeister Michael Fuchs und Johannes Schöttler haben bei den Hongkong Open für eine Überraschung gesorgt.

Das Duo vom Badminton-Bundesligisten 1. BC Bischmisheim setzte sich im Achtelfinale des mit 350.000 Dollar dotierten Superseries-Turnier gegen die südkoreanischen Weltranglistenersten Lee Yong Dae/Yoo Yeon Seong 21:18, 12:21, 21:14 durch.

In der Runde der besten Acht treffen Fuchs/Schöttler auf Takeshi Kamura und Keigo Sonoda aus Japan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung