ESPN Dominance Rating: Die dominantesten Sportler der vergangenen 20 Jahre

 
Montag, 19.03.2018 | 11:58 Uhr
Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums hat das ESPN-Magazin ein Ranking mit den 20 dominantesten Sportlern der vergangenen beiden Dekaden erstellt. Das sind - laut ESPN - die Top 20.
© getty
Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums hat das ESPN-Magazin ein Ranking mit den 20 dominantesten Sportlern der vergangenen beiden Dekaden erstellt. Das sind - laut ESPN - die Top 20.
Platz 20: Tom Brady (NFL) - Fünffacher Super-Bowl-Champion. Gewann mehr Postseason-Spiele als Quarterback als 27 Franchises. Wirft im Schnitt 261,5 Yards pro Spiel.
© getty
Platz 20: Tom Brady (NFL) - Fünffacher Super-Bowl-Champion. Gewann mehr Postseason-Spiele als Quarterback als 27 Franchises. Wirft im Schnitt 261,5 Yards pro Spiel.
Platz 19: Manny Pacquiao (Boxen) - Die Maschine! Er schlägt zwölf Mal häufiger pro Runde zu als der Durchschnitt. Gewann den WM-Gürtel in acht verschiedenen Gewichtsklassen. Sein Record: 59-7 (38 K.o.-Siege).
© getty
Platz 19: Manny Pacquiao (Boxen) - Die Maschine! Er schlägt zwölf Mal häufiger pro Runde zu als der Durchschnitt. Gewann den WM-Gürtel in acht verschiedenen Gewichtsklassen. Sein Record: 59-7 (38 K.o.-Siege).
Platz 18: Mike Trout (MLB) - Der aktuell wohl beste Baseballspieler der Welt. Trout war in seinen sieben Jahren in der Liga schon zweimal MVP, Rookie of the Year, sechs Mal All-Star und zweimal MVP des All-Star Games.
© getty
Platz 18: Mike Trout (MLB) - Der aktuell wohl beste Baseballspieler der Welt. Trout war in seinen sieben Jahren in der Liga schon zweimal MVP, Rookie of the Year, sechs Mal All-Star und zweimal MVP des All-Star Games.
Platz 17: Barry Bonds (MLB) - Brach 2001 den Homerun-Saison-Rekord (73) und 2007 schließlich den Karriere-Homerun-Rekord (762). Gilt trotz Doping-Gerüchten als einer der größten Baseballspieler aller Zeiten.
© getty
Platz 17: Barry Bonds (MLB) - Brach 2001 den Homerun-Saison-Rekord (73) und 2007 schließlich den Karriere-Homerun-Rekord (762). Gilt trotz Doping-Gerüchten als einer der größten Baseballspieler aller Zeiten.
Platz 16: Allyson Felix (Sprint) - 6 Mal Olympisches Gold, drei Mal Silber - die beste Ausbeute einer Leichtathletin. Dazu kommen 11 Weltmeistertitel.
© getty
Platz 16: Allyson Felix (Sprint) - 6 Mal Olympisches Gold, drei Mal Silber - die beste Ausbeute einer Leichtathletin. Dazu kommen 11 Weltmeistertitel.
Rang 15: Novak Djokovic (Tennis) - Aufgrund seiner Dominanz zwischen 2011 und 2016 vor Nadal (nicht im Ranking). Holte 12 Grand-Slam-Titel. Hat sowohl gegen Federer (23-22) als auch Nadal eine positive Bilanz (26-24).
© getty
Rang 15: Novak Djokovic (Tennis) - Aufgrund seiner Dominanz zwischen 2011 und 2016 vor Nadal (nicht im Ranking). Holte 12 Grand-Slam-Titel. Hat sowohl gegen Federer (23-22) als auch Nadal eine positive Bilanz (26-24).
Platz 14: Cristiano Ronaldo (Fußball) - Rekordtorschütze von Real Madrid (443) und der Champions League (117). Fünf Mal mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet. Holte insgesamt 20 Titel mit seinen Vereinen oder der Nationalmannschaft.
© getty
Platz 14: Cristiano Ronaldo (Fußball) - Rekordtorschütze von Real Madrid (443) und der Champions League (117). Fünf Mal mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet. Holte insgesamt 20 Titel mit seinen Vereinen oder der Nationalmannschaft.
Platz 13: Lauren Jackson (WNBA) - 3 der besten 5 Saisons mit dem besten Player Efficiency Rating spielte sie. Wurde 3 Mal zum Regular Season MVP gewählt, 3 Mal zum Finals MVP. Ein Mal, obwohl ihr Team, Seattle Storm, nicht einmal die Playoffs erreichte.
© getty
Platz 13: Lauren Jackson (WNBA) - 3 der besten 5 Saisons mit dem besten Player Efficiency Rating spielte sie. Wurde 3 Mal zum Regular Season MVP gewählt, 3 Mal zum Finals MVP. Ein Mal, obwohl ihr Team, Seattle Storm, nicht einmal die Playoffs erreichte.
Platz 12: Serena Williams (Tennis) - Gewann 23 Grand-Slam-Turniere. Siegte in 19 ihrer jüngsten 22 Grand-Slam-Spiele gegen Top-10-Gegnerinnen.
© getty
Platz 12: Serena Williams (Tennis) - Gewann 23 Grand-Slam-Turniere. Siegte in 19 ihrer jüngsten 22 Grand-Slam-Spiele gegen Top-10-Gegnerinnen.
Platz 11: Lionel Messi (Fußball) - War an zehn Prozent aller Tore, die jemals im Camp Nou gefallen sind, direkt beteiligt. Holte mit Barcelona acht spanische Meistertitel, vier Mal den Henkelpott und gewann fünf Mal den Ballon d'Or.
© getty
Platz 11: Lionel Messi (Fußball) - War an zehn Prozent aller Tore, die jemals im Camp Nou gefallen sind, direkt beteiligt. Holte mit Barcelona acht spanische Meistertitel, vier Mal den Henkelpott und gewann fünf Mal den Ballon d'Or.
Platz 10: Usain Bolt (Sprint) - Wurde 4 Mal zum Welt-Leichtathleten des Jahres gekürt. Gewann außerdem 4 Laureus Awards für den Weltsportler der Jahres. Lief als Einziger die 100 Meter in unter 9,6 Sekunden. 8 Mal Olympisches, 11 Mal WM-Gold.
© getty
Platz 10: Usain Bolt (Sprint) - Wurde 4 Mal zum Welt-Leichtathleten des Jahres gekürt. Gewann außerdem 4 Laureus Awards für den Weltsportler der Jahres. Lief als Einziger die 100 Meter in unter 9,6 Sekunden. 8 Mal Olympisches, 11 Mal WM-Gold.
Platz 9: Marta (Frauen-Fußball) - Zwischen 2006 und 2010 fünf Mal Weltfußballerin des Jahres. In den vier Folgejahren kamen drei zweite und ein dritter Platz hinzu. Hält den Rekord für die meisten WM-Tore (15).
© getty
Platz 9: Marta (Frauen-Fußball) - Zwischen 2006 und 2010 fünf Mal Weltfußballerin des Jahres. In den vier Folgejahren kamen drei zweite und ein dritter Platz hinzu. Hält den Rekord für die meisten WM-Tore (15).
Platz 8: Floyd Mayweather (Boxen): Steht bei einem Record von 50-0 (27 Siege nach K.o.). Schnappte sich den Weltmeistergürtel in fünf verschiedenen Gewichtsklassen.
© getty
Platz 8: Floyd Mayweather (Boxen): Steht bei einem Record von 50-0 (27 Siege nach K.o.). Schnappte sich den Weltmeistergürtel in fünf verschiedenen Gewichtsklassen.
Platz 7: Michael Schumacher (Formel 1) - Führte das Feld in 30 Prozent aller Runden, die er fuhr, an. Insgesamt fuhr er 91 Mal als Erster über die Ziellinie (Rekord). 13 Siege in einer Saison und 7 WM-Titel sind ebenso unerreicht.
© getty
Platz 7: Michael Schumacher (Formel 1) - Führte das Feld in 30 Prozent aller Runden, die er fuhr, an. Insgesamt fuhr er 91 Mal als Erster über die Ziellinie (Rekord). 13 Siege in einer Saison und 7 WM-Titel sind ebenso unerreicht.
Platz 6: Annika Sorenstam (Golf): Gewann in ihrer Karriere 72 Turniere! 43 davon allein zwischen 2001 und 2005. Zwischen 2002 und 2004 spielte sie die drei Saisons mit dem niedrigsten Rundendurchschnitt.
© getty
Platz 6: Annika Sorenstam (Golf): Gewann in ihrer Karriere 72 Turniere! 43 davon allein zwischen 2001 und 2005. Zwischen 2002 und 2004 spielte sie die drei Saisons mit dem niedrigsten Rundendurchschnitt.
Platz 5: Roger Federer (Tennis) - War bisher insgesamt 305 Wochen die Nummer eins der Welt, 237 Wochen davon am Stück (Rekord). Gewann 20 Grand Slams, das entspricht zehn Prozent aller Major-Turniere in der 50-jährigen ATP-Ära.
© getty
Platz 5: Roger Federer (Tennis) - War bisher insgesamt 305 Wochen die Nummer eins der Welt, 237 Wochen davon am Stück (Rekord). Gewann 20 Grand Slams, das entspricht zehn Prozent aller Major-Turniere in der 50-jährigen ATP-Ära.
Platz 4: Jimmie Johnson (NASCAR) - Als erster Rookie überhaupt führte er die Gesamtwertung an. Fuhr in 14 Saisons in Folge mindestens 20 Mal in die Top 10. Gewann zwischen 2006 und 2010 fünf Weltmeistertitel in Folge.
© getty
Platz 4: Jimmie Johnson (NASCAR) - Als erster Rookie überhaupt führte er die Gesamtwertung an. Fuhr in 14 Saisons in Folge mindestens 20 Mal in die Top 10. Gewann zwischen 2006 und 2010 fünf Weltmeistertitel in Folge.
Platz 3: Peyton Manning (NFL): 539 Passing Touchdowns sind NFL-Rekord - genauso wie seine 71.940 Passing Yards. Holte insgesamt 186 Siege in der NFL. Als Belohnung gab's zwei Championship-Ringe.
© getty
Platz 3: Peyton Manning (NFL): 539 Passing Touchdowns sind NFL-Rekord - genauso wie seine 71.940 Passing Yards. Holte insgesamt 186 Siege in der NFL. Als Belohnung gab's zwei Championship-Ringe.
Platz 2: LeBron James (NBA) - Macht im Schnitt über seine gesamte Karriere hinweg 27,1 Punkte pro Spiel, schnappt sich 7,3 Rebounds und spielt 7,2 Assists. Brachte den Titel nach Cleveland - es ist eine von drei NBA-Championships.
© getty
Platz 2: LeBron James (NBA) - Macht im Schnitt über seine gesamte Karriere hinweg 27,1 Punkte pro Spiel, schnappt sich 7,3 Rebounds und spielt 7,2 Assists. Brachte den Titel nach Cleveland - es ist eine von drei NBA-Championships.
Platz 1: Tiger Woods (PGA) - Zwischen 1999 und 2009 gewann er im Schnitt 5,8 Turniere pro Jahr. Schnappte sich bis 2008 13 von 35 Majors. Zwischen 2002 und 2005 schlug er 1716 Putts mit drei oder weniger Feet - er verfehlte vier.
© getty
Platz 1: Tiger Woods (PGA) - Zwischen 1999 und 2009 gewann er im Schnitt 5,8 Turniere pro Jahr. Schnappte sich bis 2008 13 von 35 Majors. Zwischen 2002 und 2005 schlug er 1716 Putts mit drei oder weniger Feet - er verfehlte vier.
1 / 1
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com