Fechten: Peter Joppich bei Heim-Weltcup in Bonn auf Platz zwölf

SID
Sonntag, 11.02.2018 | 18:20 Uhr
Peter Joppich belegte beim Weltcup in Bonn Platz zwölf.
© getty

Der viermalige Einzel-Weltmeister Peter Joppich hat beim Florett-Weltcup in Bonn seinen Vorjahreserfolg nicht wiederholen können. Der 35-Jährige unterlag im Achtelfinale dem Olympiazweiten Alexander Massialas (USA) mit 12:15 und belegte am Ende Rang zwölf. Es siegte der Ex-Weltmeister Alexej Tscheremissinow aus Russland, der sich im Finale 15:8 gegen Massialas durchsetzte.

"Es ist immer schwer, einen solchen Titel zu verteidigen. Angesichts der Tatsache, dass ich erst seit Januar wieder im Training stehe, war das auch nicht unbedingt zu erwarten", sagte Joppich.

Im Mannschaftswettbewerb belegten die Deutschen am Sonntag Platz sieben. Im Viertelfinale unterlagen Joppich, Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink, Alexander Kahl und Andrea Sanita Frankreich mit 37:45.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung