Mehrsport

Bogen: WM-Medaille für Deutschland

SID
Lisa Unruh holte bereits bei den Olympischen Spielen in Rio Silber
© getty

Die deutschen Bogenschützen haben die WM in Mexiko-Stadt erfolgreich beendet. Zum Abschluss der Wettkämpfe holte die Olympiazweite Lisa Unruh gemeinsam mit ihrem Partner Florian Kahllund Silber im ab 2020 olympischen Mixed mit dem Recurvebogen. Im Finale unterlag das Duo jedoch Südkorea glatt mit 0:6. Im Einzel und mit der Mannschaft war Unruh frühzeitig ausgeschieden.

Zuvor hatte Compound-Schützin Kristina Heigenhauser Bronze im Einzel und Silber im Mixed-Wettkampf mit Marcel Trachsel gewonnen. Im Team erreichte Heigenhauser zusammen mit Velia Schall und Janine Meißner Rang vier. Für Heigenhauser sind die Podestplatzierungen der Höhepunkt ihrer Comebacksaison nach ihrer Krebserkrankung im vergangenen Jahr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung