Alle Infos zum Main Event der WSOP

Von SPOX
Dienstag, 11.07.2017 | 21:36 Uhr
Das Main Event der World Series of Poker in Las Vegas ist das größte Poker-Turnier des Jahres
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Das Main Event der World Series of Poker (WSOP) 2017 in Las Vegas ist das größte Poker-Turnier des Jahres. SPOX liefert euch alle Infos zu Terminen, Teilnehmern, Ergebnissen und Preisgeld.

Wird das Main Event der WSOP live übertragen?

Im deutschen Fernsehen wird das Main Event der World Series of Poker nicht übertragen. Allerdings kann die Übertragung der gesamten Veranstaltung in den (kostenpflichtigen) Live-Streams von PokerGo, ESPN und ESPN2 verfolgt werden.

Die Termine (und Livestreams) des Main Events

Datum8. Juli9. Juli10. Juli11. Juli13. Juli13. Juli14. Juli
TagDay 1ADay 1BDay 1CDay 2A/BDay 2CDay 3Day 4
Uhrzeit23 - 6.15 Uhr23 - 6.15 Uhr23.30 - 6.15 Uhr23.30 - 8.30 Uhr0.30 - 7.00 Uhr23.30 - 6.15 Uhr23.30 - 8.30 Uhr
StreamESPN2, PokerGOESPN2, PokerGOPokerGOESPN, PokerGOESPN, PokerGOPokerGOESPN2, PokerGO

Datum15. Juli16. Juli17. Juli18.-19. Juli21. Juli22. Juli23. Juli
TagDay 5Day 6Day 7-Day 8Day 9Day 10
Uhrzeit23 - 6.15 Uhr23 - 12 Uhr23.30 - 12 Uhr-ab 6 Uhrab 6 Uhrab 6 Uhr
StreamPokerGOPokerGOESPN2, PokerGO-ESPN2ESPNESPN

Daten und Fakten zur WSOP

Die World Series of Poker wird schon seit 1970 in Las Vergas, Nevada ausgetragen. Die Serie besteht aus insgesamt 74 Turnieren, die zwischen Ende Mai und Ende Juli ausgetragen werden.

Das Main Event, der Höhepunkt der WSOP, ist das größte und wichtigste Poker-Turnier der Welt, der Gewinner wird inoffiziell als Poker-Weltmeister bezeichnet. Gespielt wird in der Variante No Limit Hold'Em, das Startgeld beträgt 10.000 US-Dollar.

Wie viele Teilnehmer hat das Main Event?

Im Jahr 2017 nehmen insgesamt 7.221 Spieler am Main Event der WSOP teil, das größte Teilnehmerfeld seit 2010 und das drittgrößte in der Geschichte der Veranstaltung.

Unter den zahlreichen deutschen Teilnehmern sind u.a. Tobias Ziegler, Ismael Bojang, Christopher Frank, Marvin Rettenmaier, Thomas Mühlöcker, Ole Schemion, Julian Stuer und Robert Schulz, aber auch Ex-Fußballer Mario Basler.

Der bisher einzige deutsche Champion war Pius Heinz. Der Bonner setzte sich 2011 im Alter von 22 Jahren gegen 6.864 Konkurrenten durch und strich ein Preisgeld in Höhe von 8.715.638 US-Dollar ein.

Wie hoch ist das Preisgeld beim Main Event?

Das letztliche Preisgeld hängt auch von der Anzahl der Teilnehmer und Buy-Ins ab. im vergangenen Jahr räumte Weltmeister Qui Nguyen aus Vietnam 8.005.310 US-Dollar ab, 2017 wird der Gewinner wohl mindestens 10 Millionen kassieren.

Insgesamt werden in diesem Jahr allein beim Main Event fast 68 Millionen Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet. Die bisher höchsten individuellen Preisgelder beim Main Event der WSOP gewannen:

  • Jamie Gold (USA, 12.000.000 USD)
  • Martin Jacobson (Schweden, 10.000.000 USD)
  • Peter Eastgate (Dänemark, 9.152.416 USD)

Was waren die Highlights der WSOP-Geschichte?

  • 1982 stand der US-Amerikaner Jack Straus mit nur noch einem einzigen 500-Dollar-Chip kurz vor dem Aus, bevor er ein unglaubliches Comeback hinlegte und Las Vergas als Weltmeister und mit 520.000 Dollar Preisgeld in der Tasche verließ.
  • Chris Moneymaker und Greg Raymer, die Sieger der Jahre 2003 und 2004, qualifizierten sich als Amateure beide über Online-Turniere.
  • Der Sieger des Jahres 2007, Jerry Yang, hatte erst zwei Jahre vor seinem Triumph zum ersten Mal überhaupt Poker gespielt.

Wie ging die erste Runde (Tag 1A - 1B) aus?

Morten Mortensen beendete Tag 1A als Führender mit 279.000 Chips. Der Däne gewann in seiner bisherigen Karriere bereits Preisgelder in Höhe von insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar. Titelverteidiger Qui Nguyen (96.700 Chips) sicherte sich ebenso wie Martin Jacobson (36.800 Chips), Weltmeister von 2014, einen Platz in der nächsten Runde. Der erfolgreichste deutschsprachige Spieler am ersten Tag war der Österreicher David Vedral mit 155.000 Chips.

An Tag 1B landete der deutsche Tobias Ziegler mit 215.300 Chips unter 2.164 Teilnehmern auf Rang acht und bleibt damit im Turnier. Das beste Ergebnis erreichte der Argentinier Richard Dubini (254.500 Chips).

Die offiziellen Ergebnisse von Tag 1C, dem letzten Tag der ersten Turnierrunde, liegen aktuell noch nicht vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung