Alle Infos zur Fecht-WM 2017 in Leipzig

Von SPOX/SID
Dienstag, 18.07.2017 | 15:24 Uhr
Die Fecht-WM 2017 findet in Leipzig statt
Advertisement
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
NBA
Pacers @ Cavaliers (Spiel 5)
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 7)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Viertelfinale
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
Pro14
Edinburgh -
Glasgow
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 2
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 4
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Viertelfinale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Monaco (Halbfinale)
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark
Basketball Champions League
AEK Athen -
Murcia (Halbfinale)
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 1
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Finale
World Championship
Schweiz -
Österreich
World Championship
Norwegen -
Lettland
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Finale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Halbfinale
World Championship
Frankreich -
Weißrussland
World Championship
Finnland -
Südkorea
Premiership
Harlequins -
Exeter
Premiership
Saracens -
Gloucester
World Championship
Tschechien -
Slowakei
World Championship
Dänemark -
USA
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 2
World Championship
Österreich -
Russland
World Championship
Südkorea -
Kanada
Liga ACB
Fuenlabrada -
Valencia
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Finale
World Championship
Schweden -
Tschechien
World Championship
Deutschland -
Norwegen
World Championship
Slowakei -
Schweiz
World Championship
Lettland -
Finnland

Am Mittwoch, den 19. Juli 2017 beginnt die Fecht-WM in Leipzig. Über eine Woche trifft sich in der sächsischen Messestadt die Creme de la Creme der Fecht-Elite. Hier gibt es alle Infos zum deutschen Aufgebot, den Titelträger und den Livestreams.

Wo findet die Fecht-WM 2017 statt?

Zum zweiten Mal nach 2005 finden die Fechtweltmeisterschaften in Leipzig statt. Austragungsort ist die Arena Leipzig. Andere Ausgaben in Deutschland waren die Titelkämpfe 1978 in Hamburg und 1993 in Essen.

Wann findet die Fecht-WM 2017 statt?

Die Wettbewerbe erstrecken sich über einen Zeitraum von einer Woche. Los geht es am Mittwoch, den 19. Juli. Enden wird das Event mit der Teamentscheidung im Herren-Florett am Mittwoch, den 26. Juli.

Wie komme ich zur Arena Leipzig?

Die Arena Leipzig liegt wenige Kilometer westlich vom Zentrum von Leipzig und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Zahlreiche Straßenbahnen (3, 4, 7, 8, 15) bedienen die Haltestellen Sportforum oder Waldplatz, von denen man in wenigen Minuten die Mehrzweckhalle erreicht.

Des Weiteren können die Parkplätze rund um das Sportforum, wo auch die Red Bull Arena steht, benutzt werden.

Disziplinen und Regeln

DEGEN: Der Degen hat die längste Tradition und ist vor allem in Frankreich, dem "Mutterland" des Fechtens, immer noch die Königsdisziplin. Der Degen ist eine reine Stoßwaffe. Somit können lediglich Treffer mit der Spitze gesetzt werden.

Der Degen ist mit maximal 770 Gramm und einer Länge von höchstens 1,10 Meter die schwerste aller Waffen im Fechten. Trefferfläche ist der gesamte Körper. Nur im Degengefechten gibt es Doppeltreffer, aber nur dann, wenn beide Fechter ihre Treffer innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls setzen. Anders als beim Säbel und Florett gibt es kein Treffervorrecht. Folglich werden alle Treffer gezählt.

Auch deshalb sind Degengefechte sehr taktisch geprägt, die Kontrahenten belauern sich vergleichsweise lange. Dauert das Abwarten zu lange, kann der Obmann das Drittel sofort beenden und in den nächsten Teilabschnitt gehen.

FLORETT: Das Florett darf ein Gewicht von 500 Gramm und eine Länge von 110 Zentimetern nicht überschreiten. Es ist wie der Degen eine reine Stoßwaffe, Treffer können nur mit der Spitze gesetzt werden.

Es gilt Treffer-Vorrecht: Der Angegriffene kann nur Punkte erzielen, wenn er den Angriff seines Kontrahenten zuvor pariert hat. Dies sorgt häufig für eifrige Diskussionen auf der Planche. Lediglich Rumpf und der Maskenlatz sind gültige Trefferflächen.

SÄBEL: Säbelgefechte sind die wohl spektakulärsten im Fechtsport, da mit dieser Waffe sehr offensiv und angriffslustig gefochten wird. Die maximale Länge beträgt 105 Zentimeter, Alleine die Klinge kann bis zu 88 Zentimeter lang sein. Der Säbel ist die einzige Hieb- und Stoßwaffe, Treffer können sowohl mit der Spitze als auch mit der Schneide erzielt werden.

Trefferfläche ist der gesamte Oberkörper einschließlich Armen und Maske. Das maximale Gewicht beträgt 500 Gramm. Wie im Florett gilt: Nur der Angreifer kann punkten. Der angegriffene Fechter muss demnach die Aktion seines Gegners parieren, ehe er selbst einen Treffer landen kann.

Der Zeitplan der Fecht-WM 2017 in Leipzig

Mittwoch, 19. Juli:

Qualifikation:

Herrendegen (8.30 Uhr)

Herrensäbel (12.30 Uhr)

Damenflorett (15.30 Uhr)

Donnerstag, 20. Juli:

Qualifikation:

Damendegen (8.30 Uhr)

Damensäbel (12.30 Uhr)

Herrenflorett (15.30 Uhr)

Freitag, 21. Juli:

Einzelentscheidungen:

Herrensäbel (Beginn: 8.30 Uhr / Finale: 20.05 Uhr)

Damenflorett (Beginn: 9.40 Uhr / Finale: 19.40)

Samstag, 22. Juli:

Einzelentscheidungen:

Damensäbel (Beginn: 9.00 Uhr / Finale: 18.20 Uhr)

Herrendegen (Beginn: 10.10 Uhr / Finale: 18.40 Uhr)

Sonntag, 23. Juli:

Einzelentscheidungen:

Damendegen (Beginn: 8.30 Uhr / Finale: 19.40 Uhr)

Herrenflorett (Beginn: 9.40 / Finale: 20.00 Uhr)

Montag, 24. Juli:

Teamentscheidung:

Damenflorett (Beginn: 8.30 Uhr / Finale: 18.05 Uhr)

Herrensäbel (Beginn: 10.00 Uhr / Finale 19.20 Uhr)

Dienstag, 25. Juli:

Teamentscheidung:

Herrendegen (Beginn: 8.30 Uhr / Finale: 18.25 Uhr)

Damensäbel (Beginn: 9.15 Uhr / Finale: 17.35 Uhr)

Mittwoch, 26. Juli

Teamentscheidung:

Herrenflorett (Beginn: 8.30 Uhr / Finale 18.50 Uhr)

Damendegen (Beginn: 10.00 Uhr / Finale 18.00 Uhr)

Das deutsche Aufgebot bei der Fecht-WM 2017

Herrendegen: Lukas Bellmann, Fabian Herzberg, Richard Schmidt, Raphael Steinberger

Herrenflorett: Peter Joppich, Andre Sanita, Benjamin Kleibrink, Alexander Kahl

Herrensäbel: Max Hartung, Matyas Szabo, Benedikt Wagner, Richard Hübers

Damendegen: Alexandra Ndolo, Beate Christmann, Monika Sozanska, Nadine Stahlberg Damenflorett: Carolin Golubytskyi, Anne Sauer, Eva Hampel, Leonie Ebert

Damensäbel: Anna Limbach, Larissa Eifler, Lea Krüger, Ann-Sophie Kindler

Wo kann ich die Fecht-WM 2017 sehen?

Der MDR bietet ab Freitag, den 21. Juli 2017, jeden Tag einen Livestream an, an dem verschiedene Events zu sehen sein werden. Die ersten beiden Tage werden nicht live gezeigt.

Die Titelträger von der letzten WM

Da 2016 die Olympischen Spiele stattfanden, wurden bei der WM in Rio de Janeiro lediglich nicht-olympische Disziplinen ausgetragen. Im Säbel-Teamwettbewerb der Herren siegte Russland, die Florett-Teamentscheidung der Damen ging ebenfalls an Russland. Hier gibt es die Übersicht über alle Titelträger aus dem Jahr 2015.

DisziplinSiegerLand
Florett (M), EinzelYuki OtaJapan
Florett (M), TeamItalien
Florett (D), EinzelInna DeriglasowaRussland
Florett (D), TeamItalien
Degen (M), EinzelGeza ImreUngarn
Degen (M), TeamUkraine
Degen (D), EinzelRossella FiamingoItalien
Degen (D), TeamChina
Säbel (M), EinzelAlexei JakimenkoRussland
Säbel (M), TeamItalien
Säbel (D), EinzelSofija WlikajaRussland
Säbel (D), TeamRussland
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung