Sergej Sychew wird vom IPC für zwei Jahre gesperrt

Gewichtheben: IPC sperrt Sychew für zwei Jahre

SID
Dienstag, 30.05.2017 | 15:25 Uhr
Das IPC hat Sergej Sychew für zwei Jahre gesperrt
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Das IPC hat Gewichtheber Sergej Sychew für zwei Jahre gesperrt. Der Russe war am 21. Juni 2016 positiv auf die verbotene Substanz Metandienon getestet worden und wurde rückwirkend vom 29. Juli an, dem Tag seiner vorübergehenden Suspendierung, für zwei Jahre suspendiert.

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat Gewichtheber Sergej Sychew für zwei Jahre gesperrt. Der Russe war am 21. Juni 2016 positiv auf die verbotene Substanz Metandienon getestet worden und wurde rückwirkend vom 29. Juli an, dem Tag seiner vorübergehenden Suspendierung, für zwei Jahre suspendiert.

Das Anabole Steroid Metandienon steht auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA, dessen Einnahme ist sowohl im Training als auch im Wettkampf untersagt.

Russland steht derzeit unter besonderer Beobachtung des IPC. Zu den Paralympics im vergangenen Sommer in Rio de Janeiro waren die Athleten aus dem Riesenreich wegen systemischen Dopings nicht zugelassen. Noch ist offen, ob die Strafe auch auf die Winter-Paralympics 2018 in Pyeongchang ausgeweitet wird.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung