Rudern: Eric Murray hat sein Karriereende bekanntgegeben

Doppel-Olympiasieger Murray beendet Karriere

SID
Dienstag, 02.05.2017 | 13:39 Uhr
Eric Murray war einer der erfolgreichsten Ruderer seiner Zeit
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Eines der erfolgreichsten Duos der Sport-Geschichte ist Vergangenheit. Der neuseeländische Ruderer Eric Murray hat im Alter von 34 Jahren seinen Rücktritt erklärt, damit endet die erfolgreiche Ära mit seinem Partner Hamish Bond im Zweier ohne Steuermann.

Murray/Bond blieben in 69 Rennen in Folge in acht Jahren ungeschlagen. Sie holten gemeinsam sechs WM-Titel und zwei Olympiasiege. "Wir haben diese Freude nicht mehr verspürt. Jeder erwartete von uns den Sieg. Wenn wir gewonnen haben, haben wir damit nur die Erwartungen erfüllt", sagte Murray.

Nach ihrem Sieg bei der olympischen Regatta in Rio de Janeiro nahmen sich die Neuseeländer zunächst eine Auszeit, jetzt verkündete Murray sein Karriereende. Bond war zuletzt als Radrennfahrer unterwegs und belegte bei den Zeitfahr-Staatsmeisterschaften in Neuseeland auf der Straße Platz drei.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung