Surfer Slater fordert selektive Tötung von Haien

SID
Donnerstag, 23.02.2017 | 15:09 Uhr
Kelly Slater gilt als Legende unter den Surfern
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Surflegende Kelly Slater hat mit seiner Forderung nach einer selektiven Haitötung auf der französischen Insel Reunion im indischen Ozean eine heftige Kontroverse ausgelöst.

"Ich werde mir damit keine Freunde machen, aber die Hai-Population auf Reunion muss dringend ausgedünnt werden. Am besten jeden Tag", hatte der elfmalige Weltmeister ein Instagram-Foto des französischen Surfers Jeremy Flores kommentiert: "Es herrscht ein offensichtliches Ungleichgewicht."

Der 45-Jährige reagierte mit seiner Forderung auf eine Hai-Attacke, bei der am Dienstag ein 26 Jahre alter Wassersportler auf Réunion getötet worden war. Es war bereits die 20. Hai-Attacke seit 2011 in dem östlich von Madagaskar gelegenen französischen Überseegebiet, acht endeten tödlich.

Die Instagram-Nutzer kritisierten Slater teilweise hart für seine Äußerung. "Es ist unzurechnungsfähig, so etwas zu sagen", kommentierte ein Nutzer. Ein anderer schrieb: "Wenn Sie und Ihre Freunde nicht in die riskanten Gebiete gehen würden, würde das nicht passieren. Das Meer ist vor allem ein Ort für die Tiere. Sie sind es, die sich in die Höhle des Löwen begeben."

Flores bedankt sich

Einen prominenten Unterstützer fand Slater in Flores: "Danke für Deinen Kommentar. Es macht Hoffnung, dass jemand, der unsere Umwelt so gut kennt, den Albtraum, den wir hier erleben, versteht", sagte der 28-Jährige: "Menschen sterben einer nach dem anderen, und für manche klingt das normal. Das ist es aber nicht."

Das Unglück hatte sich in einem als gefährlich bekannten Gebiet ereignet, in dem Schwimmen und andere Wassersportarten verboten sind. Ein Unbekannter hatte entsprechende Warnschilder abgesägt, das teilte das Rathaus der Gemeinde Saint-André mit.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung