Mehrsport

Alexander Nobis bei Weltcup-Auftakt Vierter

SID
Alexander Nobis (r.) erreichte in LA einen starken vierten Platz

Der Berliner Alexander Nobis hat beim Weltcup-Auftakt der Modernen Fünfkämpfer in Los Angeles überrascht. Der 26-Jährige wurde dank starker Leistungen im Fechten und dem Laser-Run, dem früheren Combined (Laufen und Schießen), Vierter und erreichte damit sein bestes Karriereresultat.

Matthias Sandten aus Bonn kam auf Rang 18. Sieger wurde der Ungar Demeter Bence.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung