Mehrsport

Neuner und Schumacher in Hall of Fame

SID
Michael Schumacher ist zusammen mit Magdalena Neuner geehrt worden

Die zweimalige Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher sind die Sieger von der Deutschen Sporthilfe und der Bild-Zeitung durchgeführten Publikumswahl für die Aufnahme in die "Hall of Fame des deutschen Sports".

"Mit ihrer Persönlichkeit und ihren Leistungen haben Magdalena Neuner und Michael Schumacher entscheidend zur Popularität ihrer Sportarten beigetragen und über Jahre hinweg die Sportfans in Deutschland und auf der ganzen Welt begeistert", sagte der für den Sport zuständige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, der auch Mitglied des Sporthilfe-Aufsichtsrates ist. Nicht nur ihre herausragenden sportlichen Erfolge, sondern auch ihr beispielhaftes gesellschaftliches Engagement hätten sie zu wichtigen Vorbildern für die Menschen in unserem Land gemacht, so der CDU-Politiker.

Die "Hall of Fame" umfasst nunmehr 104 Sport-Persönlichkeiten. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Sporthilfe konnten erstmals in der noch jungen Geschichte der "Hall of Fame" die Fans über Bild und auf bild.de ihre Stimmen für zehn zur Wahl stehende Kandidaten abgeben. Fast 180.000 Stimmen der Sportfans wurden gezählt.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung