Sonstiges

Wu unter Tränen zurückgetreten

SID
Wu Minxia (r.) hat ihre Karriere beendet

Die fünfmalige Olympiasiegerin im Wasserspringen, die Chinesin Wu Minxia, hat am Donnerstag unter Tränen ihren Rücktritt bekannt gegeben. Die 31-Jährige erklärte in der Hauptstadt Peking dem nationalen TV-Sender CCTV, dass sie ihren Sport aus "körperlichen Gründen" nicht mehr ausüben könne.

Minxia Wu hatte bei Sommerspielen im vergangenen August in Rio im Synchronspringen vom 3-m-Brett an der Seite von Shi Tingmao ihr fünftes Olympia-Gold gewonnen. In der selben Disziplin war sie 2004 in Athen und 2008 in Peking mit Guo Jingjing erfolgreich. 2012 triumphierte sie gemeinsam mit He Zi, zudem holte sie in London Gold in der Solo-Konkurrenz vom 3-m-Brett.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung