Mehrsport

Säbelfechter Koch schlägt Olympiasieger

SID
Domenik Koch schlägt überraschen Olympiasieger Aron Szilagyi

Der erst 21 Jahre alte Säbelfechter Domenik Koch hat mit Platz acht in Cancun/Mexiko das beste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere gefeiert. Der Dormagener verlor erst im Viertelfinale gegen den Russen Ilja Motorin 8:15.

Der erst 21 Jahre alte Säbelfechter Domenik Koch hat mit Platz acht in Cancun/Mexiko das beste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere gefeiert. Der Dormagener verlor erst im Viertelfinale gegen den Russen Ilja Motorin 8:15. In seinem Auftaktgefecht hatte Koch überraschend den Ungarn Aron Szilagyi, Olympiasieger von London und Rio de Janeiro, mit 15:14 bezwungen.

Die Team-Weltmeister von 2014, Max Hartung, Nicolas Limbach sowie Europameister Benedikt Wagner, fehlten in Mexiko. Olympiastarter Maytyas Szabo (alle Dormagen) belegte in seinem ersten Turnier nach den Sommerspielen in Rio Platz elf. Es gewann der Italiener Luigi Samele.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung